Hardware Testberichte

Noctua NH-U12A im Test – klein und kühl?

Montage

Da das Testsystem auf Sockel 1155 basiert, schauen wir uns die Installation auf ebendiesem Sockel an. Zum Einsatz kommt Noctuas „SecuFirm 2“-Montagesystem.

https://basic-tutorials.de/wp-content/uploads/2019/04/Backplate.jpg
Die Backplate für Sockel 115x
  1. Zuallererst wird die Backplate an die Rückseite des Mainboards gehalten. Dabei müssen die fest daran angebrachten Schrauben durch die Löcher des Mainboards gesteckt werden.
  2. Daraufhin steckt man die Plastik-Abstandshalter auf die Schrauben.
  3. Nun werden die Metallbügel mittels Muttern auf den Schrauben der Backplate befestigt.
  4. Im nächsten Schritt muss der User Wärmeleitpaste auf die CPU auftragen.
  5. Die vorinstallierten Lüfter müssen vom Kühlkörper entfernt werden.
  6. Als nächstes platziert man den Kühlkörper auf der CPU und zieht die beiden Federschrauben an. Bei diesem Schritt hilft der mitgelieferte Schraubendreher.
  7. Mittels Drahtbügeln werden die Lüfter wieder am Kühlkörper befestigt und an einem freien Fan-Header angeschlossen. Wer will, kann noch die Low-Noise-Adapter nutzen.
https://basic-tutorials.de/wp-content/uploads/2019/04/NHU12AvsRAM.jpg
Der Kühler blockiert nicht den RAM

Die Montage fällt sehr leicht von der Hand. Wer schon mal einen beliebigen Kühler montiert hat, sollte keine Probleme bei der Installation des NH-U12A haben. Der Einbau dauert nur wenige Minuten.

Auf Intel-Sockeln kann der Kühler in 90-Grad-Schritten gedreht montiert werden, auf AMD-Sockeln leider nicht.

Wer seinen PC transportieren muss, sollte, auf Noctuas Empfehlung hin, den Kühler zuvor abmontieren.

Testsystem

Aus folgenden Komponenten besteht das Testsystem:

CPU Intel Core i5-2400 @ 1,3 V
Mainboard ASUS P8B75-M
Grafikkarte Medion GeForce 7650GS passiv
Netzteil be Quiet! System Power 9 400W
Gehäuse Aerocool Mechatron (ohne Lüfter)
Programme Prime95 SmallFFTS v29.7, HWInfo64 6.0, ASUS FanXpert
Wärmeleitpaste Arctic MX-2
Referenzlüfter Thermaltake Riing 12 LED grün

Jede Messung besteht aus zwei Durchläufen à 15 min von Prime95 SmallFFTS mit AVX. Mittels HWInfo werden die Temperaturen aufgezeichnet und der Mittelwert der Temperaturen aller Kerne berechnet.

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Related Articles

Back to top button
Close