Das große Adventskalender Gewinnspiel 2018 für Gamer & Technikfreunde
Internet Tutorials

Nofollow zu WordPress Menü-Links hinzufügen

Bei manchen Links in seinem Menü möchte man gerne das „nofollow“-Attribut setzen. Dies ist bei WordPress ohne Schwierigkeiten seit Version 3.0 möglich.

In diesem Tutorial werde ich euch zeigen, wie man das „nofollow“-Attribut zu einem Menü-Link hinzufügt.

1. Öffnen des WordPress Menüs

Zunächst müsst ihr ins Backend von WordPress und dort auf Menüs wechseln. Dies ist ein Unterpunkt von Designs.

2. Ausklappen der Optionen

Optionen aufklappen

Oben rechts findet ihr diese beiden Buttons, bitte auf „Optionen“ klicken, um das Menü auszufahren.

3. Link-Beziehungen (XFN) aktivieren

Link-Beziehungen aktivieren

Bei den erweiterten Menüeigenschaften muss bei Link-Beziehungen (XFN) der Haken reingemacht werden.

4. „nofollow“-Attribut angeben

"nofollow"-Attribut angeben

Nun kann bei dem Menü-Link die Link-Beziehung angegeben werden. Dort einfach „nofollow“ eingeben.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

    1. Hallo Ulrich,

      du hast natürlich Recht, für interne Links macht das keinen Sinn. Manche Seiten verlinken jedoch auch Partnerseiten oder ähnliches in ihren Menüs und dort macht das durchaus Sinn.

      Schöne Grüße,
      Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close