News

Nokia 7.1: Neues Mittelklasse-Smartphone

HMD Global präsentiert mit dem Nokia 7.1 ein solides Mittelklasse-Smartphone mit Zeiss-Dual-Kamera und markant-kantigem Design.

Das neue Smartphone der Finnen soll mit Funktionen überzeugen, die sonst nur in deutlich höherpreisigen Geräten zu finden sind. So verfügt das Nokia 7.1 etwa über 5,84 Zoll großes Display im Seitenverhältnis 2:1, welches HDR10 unterstützt. Auch Videos sollen annähernd in HDR-Qualität geschaut werden können, wozu das Smartphone SDR-Inhalte in Echtzeit hochrechnen kann.

Auch die bereits erwähnte Zeiss-Dual-Kamera ist für ein Smartphone der Mittelklasse eher ungewöhnlich. Während die Hauptkamera mit zwölf Megapixeln auflöst, erreicht die zweite Linse immerhin fünf Megapixel. Diese zweite Kamera ist vorrangig für das Erzeugen des Bokeh-Effekts bei Porträtaufnahmen zuständig, wozu sie Tiefeninformationen sammelt. Ein optischer Bildstabilisator ist nicht vorhanden. Dennoch verspricht der Hersteller einen schnellen Fokus mit Zweiphasenerkennung.

Als Prozessor kommt Qualcooms „Snapdragon 636“ zum Einsatz. Diesem Chip stehen 3 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Der interne Speicher ist 32 GB groß, kann jedoch mit Hilfe einer microSD-Karte deutlich erweitert werden. Wer auf den zusätzlichen Speicherplatz verzichtet, kann stattdessen eine zweite SIM-Karte verwenden. Der Akku fasst indes 3.060 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 8.1 zum Einsatz. Ein Update auf Android 9 soll jedoch in naher Zukunft folgen.

Zu haben sein wird das neue Smartphone ab dem 18. Oktober für 340 Euro.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button