Software Testberichte

Parallels Desktop 12 und Toolbox im Test

Mittlerweile ist bereits die zwölfte Generation von Parallels Desktop verfügbar. Die Software Suite bietet die Möglichkeit auf einem Mac verschiedene virtuelle Maschinen zu betreiben. Doch mit diesem Update kommt auch eine ganze Palette neuer Funktionen. Was alles neu ist, erfahrt ihr in diesem Test.

parallels-desktop-12-new-vm-wizard

Das verbreitetste Nutzungsszenario von Parallels Desktop 12 dürfte die Virtualisierung von Windows unter macOS sein. Zwar gibt es noch andere Möglichkeiten, ein vollwertiges Windows System auf dem Mac laufen zu lassen, doch Parallels bietet den simpelsten und produktivsten Ansatz. Allerdings dürfen auch andere Betriebssystem nicht vergessen werden. Das Tool bietet die Möglichkeit, jede Linux Derivate und sogar gewisse Android Versionen auf dem Mac laufen zu lassen. Auch wer eine ältere Version OS X virtualisieren möchte, ist hier richtig. Kurz angetestet haben wir die Installation von Android, das ist schnell geschehen wenn kein wert auf die Google Play Dienste gelegt wird. Jedoch eine sehr schöne Möglichkeit um auch als Apple Nutzer mal ein paar Versuche in Android zu starten.

entering-an-ink-equation-in-word-for-windows-2016-on-a-mac

Entscheidet sich der Nutzer für eine Windows-Installation, so bietet Parallels zwei Möglichkeiten: entweder eine komplette Neuinstallation oder die Übernahme eines bestehenden Systems. Wird diese Option gewählt, kann der Nutzer via Netzwerk seine Daten vom Windows-Rechner auf den Mac übertragen. Selbstverständlich sind auch auf einem virtuellen System Backups unerlässlich, deshalb liefert Parallels noch eine Jahres Lizenz von Acronics True Image, inklusive 500 GB Cloud Speicher, mit. Im Test verwendeten wir die Möglichkeit einer komplett neuen Windows Installation, das ging dank SSD rasend schnell. Das Backup über Acronics funktioniert sehr gut, dürfte aber für Nutzer der Time Machine nicht kaufentscheidend sein.

1 2 3Nächste Seite
Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button