Audio Testberichte

PEAQ PPA40BT-B Bluetooth-Lautsprecher im Test [Werbung]

Der nachfolgende Testbericht widmet sich dem tragbaren Bluetooth-Lautsprecher PPA40BT-B von PEAQ, der seine Nutzer nicht nur durch seinen Klang, sondern auch durch seine Wasserdichtheit überzeugen will. So kann der Lautsprecher nicht nur bei prallem Sonnenschein, sondern auch bei Wind und Regen oder beim Schwimmen genutzt werden. Es handelt sich bei PEAQ um eine Eigenmarke von MediaMarkt und Saturn, die durch ein gutes Preisleistungsverhältnis überzeugen möchte.

Um zu klären, ob der tragbare Bluetooth-Lautsprecher einen ordentlichen Klang bietet und mit seinen Features überzeugen kann, haben wir ihn einem ausführlichen Test unterzogen. Die Resultate dieses Tests finden sich nachfolgend.

Hinweis: Für diesen Testbericht erfolgte neben der Bereitstellung des Testmusters auch eine finanzielle Zuzahlung. Dennoch wurde keine Einflussnahme auf Inhalt und Bewertung des Testberichts vorgenommen.

Technische Daten

Ausgangsleistung10 Watt RMS (2x 5 Watt)
Maße8 cm x 8 cm x 20,4 cm
Gewicht0,56 kg
Farbeschwarz
MaterialKunststoff, Stoff, gummierte Standfüße
Akku2.200 mAh
KonnektivitätBluetooth 4.1, AUX
ExtrasMicro-USB-Kabel zum Laden, IPX7 wasserfest, Freisprechfunktion

Design und Verarbeitung

Der Lautsprecher ist sehr schlicht gehalten. Mit seinem schwarzen Gehäuse ist er äußerst unscheinbar. Oben und unten ist er gummiert, um rutschfest aufgestellt werden zu können. Dazwischen ist der PPA40BT-B mit schwarzem Stoff überzogen, der sich angenehm anfühlt und den Bluetooth-Lautsprecher edler wirken lässt. Hinter dem Stoff versteckt sich eine Kunststoffverkleidung.

Die Stoffstruktur wird auf zwei Seiten durch zusätzliche Gummierungen durchbrochen. Während auf der einen Seite die Bedienelemente sowie die beiden Anschlüsse für MicroUSB und Klinke zu finden sind, dient die andere Seite nur zum Hinlegen des Lautsprechers.

Neben dem Power-Button sind einige weitere Bedientasten am PEAQ PPA40BT-B zu finden. So kann der Modus zwischen Bluetooth und AUX gewechselt, die Lautstärke angepasst und die Wiedergabe pausiert sowie wieder gestartet werden. Die zuletzt genannte Taste dient auch der Annahme und Beendigung von Telefonaten.

In seiner Röhrenform ähnelt der Lautsprecher vielen anderen Lautsprechern. Mit Maßen von 8 x 8 x 20,4 cm und einem Gewicht von 560 Gramm ist er zwar nicht mehr ganz klein, aber immer noch handlich genug, um mit einer Hand getragen zu werden. Eine Besonderheit des Lautsprechers ist seine IPX7-Zertifizierung. Er kann also bis zu 30 Minuten in 1 Meter tiefe Gewässer eintauchen, ohne Schaden zu nehmen. Das spricht auch für seine Verarbeitungsqualität, die einwandfrei ist.

Klang

Herzstück eines Lautsprechers ist natürlich der Klang. In seiner Funktion als Lautsprecher sollte der PPA40BT-B also überzeugen. Im Test wurden Musikstücke verschiedener Genres ebenso wie andere Audioinhalte zufriedenstellend wiedergegeben. Zur Beschallung außerhalb der eigenen vier Wände reicht der Bluetooth-Lautsprecher aus. Für eine Rundumbeschallung sind zwei Treiber integriert, die in unterschiedliche Richtungen zeigen. PEAQ hat sich jedoch auf Mittel- und Hochtöner konzentriert, ein richtiger Tieftöner scheint zu fehlen. So fehlt vor allem der Bass, wodurch die Lieder teilweise auch anders klingen.

In der Preisklasse dieses portablen Lautsprechers kann sicherlich kein herausragender Klang erwartet werden. Für ein günstiges Einsteigermodell, das auch noch wasserdicht ist, macht der PPA40BT-B von PEAQ seinen Job solide – mehr kann von einem solchen Gerät nicht erwartet werden.

Wer Spektakuläres erwartet, sollte zu einem anderen Gerät greifen – nach Möglichkeit zu einem wesentlich kostspieligeren Lautsprecher. Wer hingegen ein solides Gerät sucht, das praktischerweise portabel und wasserdicht ist, und sich ohne Probleme zum Abspielen von Musik eignet, ist dem PPA40BT-B gut bedient.

Bei normaler Gesprächslautstärke reicht der Akku locker aus, um den ganzen Tag Musik zu hören und sich entspannt im Garten oder am Strand berieseln zu lassen. Eine automatische Abschaltung als Stromsparfunktion, wenn kein Sound mehr wiedergegeben wird, gibt es nicht. Besteht keine Verbindung, wird der Lautsprecher jedoch nach 5 Minuten abgeschaltet.

Im PEAQ PPA40BT-B ist auch ein Mikrofon verbaut, damit man mit dem Lautsprecher auch telefonieren kann. Die Aufnahmequalität ist dabei abhängig von der Ausrichtung des Geräts. So erzielte ich die besten Ergebnisse beim Sprechen Richtung Bedienelemente. Für den Gesprächspartner ist die Aufnahme so verständlich, kam jedoch nicht an die Qualität eines guten Smartphones heran.

1 2Nächste Seite
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin und arbeite bei Caseking.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close