News

Phanteks Eclipse 400A: Midi-Tower mit verbessertem Airflow

Phanteks hat das neue Eclipse P400A enthüllt. Hierbei handelt es sich um ein kleines Update für das Eclipse P400. Neben einer besseren Kühlperformance kommt nun auch Tempered Glass zum Einsatz.

Was als erstes auffällt ist das neue Design. Wie schon der Name sagt, ging es dem Hersteller dieses mal darum einen höheren Luftdurchsatz zu erreichen. Dazu ist die Front des Eclipse P400A Midi-Towers mit einem Meshgitter ausgestattet und nicht mehr mit durchgehendem Kunststoff wie beim P400. Außerdem ist das Seitenteil nicht mehr mit Acrylglas ausgestattet, sondern mit Tempered Glass.

In der Basisvariante mit geschlossenem Seitenteil bietet der P400A zwei unbeleuchtete 120-mm-Lüfter sowie eine Lüftersteuerung. Bei der Version mit einsehbarer Temperglas-Scheibe sind dagegen drei adressierbare RGB-Lüfter verbaut. Auch eine RGB-Steuerung ist hier natürlich vorhanden, die wahlweise per Button oder übers Mainboard gesteuert werden kann. Neben zahlreichen Lüftern können natürlich auch Radiatoren montiert werden. Bis zu 280/360 Millimeter sind möglich.

Auch wenn der P400A im ersten Blick etwas schicker aussieht als sein Vorgänger, so sind die beiden Modelle sich dennoch recht ähnlich. Insbesondere auf dem Gebiet der technischen Ausstattung. An der Größe des Midi-Towers wurde im Vergleich zum Vorgängermodell nichts verändert. Es gibt weiterhin nur einen HDD-Käfig für zwei Laufwerke 3,5- oder 2,5-Zoll-Format. Hinter dem Mainboard-Tray können zwei weitere 2,5-Zoll-Datenträger montiert werden und durch optionale Halterungen können vier zusätzliche HDDs verbaut werden.

Bei der Grafikkarte ist man auf den Gebiet der Größe nicht sonderlich großartig eingeschränkt, so dass man bis zu 420 Millimeter lange Grafikkarten problemlos einbauen kann. Auch die vertikale Montage ist möglich. Beim CPU-Kühler ist man auf eine Höhe von 160 Millimeter beschränkt, was für einige Luft-Kühler nicht ausreicht.

Die geschlossene Version ist ab sofort für 69,90 Euro erhältlich, während die Version mit Tempered Glass und RGB-Beleuchtung 89,90 Euro kostet.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close