Hardware Testberichte

Phanteks Eclipse P300 Air – Kompakter und luftiger Midi-Tower mit Tempered Glass

Systembau im Phanteks Eclipse P300 Air

Nun kommen wir zum Systemeinbau. Als Hardware verwenden wir einen AMD Ryzen 7 2700X auf einem MSI B350 PC Mate mit 16GB Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2666. Der Ryzen wird von einem EKL Alpenföhn Matterhorn Pure gekühlt. Für die Bildausgabe ist eine GTX 1060 6GB von Gigabte AORUS zuständig. Die Stromversorgung erledigt das nichtmodulare Berlin Pro RGB 650W mit RGB-Lüfter. Um die Verkabelung optisch noch etwas aufzuwerten, wurden zudem einzeln gesleevte Kabelverlängerungen von Phanteks verwendet.

Der Einbau aller Komponenten im Eclipse P300 Air war einfach und schnell erledigt. Durch die gut positionierten bzw. dimensionierten Kabelmanagement-Öffnungen und die guten Platzverhältnisse hinter dem Mainboard-Tray, konnten alle Kabel ordentlich verlegt werden. Das Endergebnis ist definitiv vorzeigbar. Auch die restlichen Platzverhältnisse sind gut. Für CPU-Kühler stehen maximal 165 Millimeter Platz zur Verfügung. Das reicht für fast alle leistungsstarken Luftkühler aus. Auch bei einer maximal möglichen Länge von 355 Millimetern für Grafikkarten oder 200 Millimetern beim Netzteil, muss sich der Käufer bei der Auswahl seiner Komponenten kaum Gedanken machen. Die maximale Länge für das Netzteil gilt aber nur bei entferntem HDD-Käfig.

Die Montage der Datenträger am Rahmen erfordert im Fall der 2,5″-HDD die Verwendung eines Schraubendrehers. Der HDD-Tray kann anschließend jedoch werkzeuglos am Mainboard-Schlitten eingehängt werden. Die großen 3,5″-Festplatten können hingegen komplett ohne Werkzeug befestigt werden. Dazu werden die seitlichen Bügel am Rahmen aufgeklappt, die HDD wird eingelegt und zuletzt werden die Bügel wieder zugeklappt. Die Anschlüsse zeigen dann ebenfalls nach vorne. Um die Verkabelung zu erleichtern, hat der Hersteller zum Glück auch an eine entsprechende Öffnung gedacht.

Der vorinstallierte Gehäuselüfter hat eine Rahmenbreite von 120 Millimetern und dreht mit maximal 1400 Umdrehungen pro Minute. Der Anschluss erfolgt über einen schwarz gehaltenen 3-Pin-Anschluss der direkt auf das Mainboard gesteckt werden kann. Auf voller Geschwindigkeit sind die Lüfter leider gut hörbar. Heruntergeregelt auf 800-900 Umdrehungen pro Minute ist die Geräuschkulisse deutlich angenehmer, die Fördermenge aber spürbar geringer.

Zuletzt kommen wir noch zu den Temperaturen, die im Eclipse P300 Air erreicht wurden. Während des Belastungstests wurden bei einer Raumtemperatur von 20 °C 15 Minuten lang Prime95 und FurMark ausgeführt. Zusätzlich wurde dieser Test in zwei verschiedenen Varianten (Gehäuselüfter auf 100%, Gehäuselüfter auf 50%) durchgeführt.

Szenario
Temperatur
CPU: 50% PWM (1100 rpm)
GPU: 50% PWM (1650 rpm)
Gehäuse: 100% (1400 rpm)
CPU:  73 °C
GPU:  65 °C
CPU: 50% (1100 rpm)
GPU: 50% PWM (1650 rpm)
Gehäuse: 50% (900 rpm)
CPU:  78 °C
GPU:  67 °C

Ab Werk erreicht das Phanteks P300 Air mit dem einen vorinstallierten Lüfter nur durchschnittliche Temperaturegebnisse. Der Prozessor wurde nur leicht übertaktet, die GPU befindet sich komplett auf Standard-Takt. Plant man im P300 Air mit einem noch leistungsfähigerem System, dann sollte man mindestens zwei weitere Lüfter für die Front kaufen. Ansonsten nutzt die Mesh-Front nämlich nicht wirklich viel.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Phanteks Eclipse P300 Air Midi-Tower - Tempered Glass - Satin Schwarz im Preisvergleich


bei Amazon kaufen
€ 60,05
Zu Amazon
bei eBay kaufen
€ 156,30
Zu eBay

Die beliebtesten Gehäuse

Sharkoon TG4 PC-Gehäuse RGB
Preis: € 59,90 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Aerocool CYLON - PC-Gehäuse (Semi-Fackel, ATX, Acryl-Seitenwand, RGB-LED an der Vorderseite, 13 Lichtmodi, inklusive 12-cm-Lüfter an der Rückseite, USB 3.0), schwarz
Preis: € 38,99 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Thermaltake Level 20 MT ARGB Mid Tower/Tempered Glass/Mini ITX/Micro ATX/ATX
Preis: € 72,90 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Jonas

Ich bin Redakteur für diesen Blog und habe ein großes Interesse an PC-Hardware und PC-Basteleien aller Art. Mein Hauptfokus liegt derzeit jedoch im Bereich der PC-Gehäuse. Auch hauptberuflich bin ich im IT-Bereich unterwegs und wohne in Osnabrück

Related Articles

Back to top button
Close