Monitor & Beamer Testberichte

Philips 244E5QHAD/00 im Test

Mit dem Philips 244E5QHAD/00 hat Philips einen preislichen Mittelklasse-Bildschirm auf dem Markt gebracht, der sich, schaut man nur seine technischen Features an, sehen lassen kann. Warum ihr, obwohl der Philips 244E5QHAD/00 technisch durchaus gut ist und das Designkonzept ansprechend ist, lieber zu einem anderen Bildschirm greifen solltet erfahrt ihr in folgendem Review.

Lieferumfang

Der Lieferumfang des Philips 244E5QHAD/00 ist mit einem 2 m HDMI-, einem 2 m VGA und einem 3,5 mm Audiokabel relativ durchschnittlich. Die Qualität der Kabel ist auch in Ordnung, die Klingkenstecker sind allerdings leider nicht vergoldet. Leider wird, obwohl der Bildschirm einen MHL-Anschluss besitzt, kein HDMI zu Micro-HDMI-Kabel oder Adapter mitgeliefert.

Design

Der Philips 244E5QHAD/00 besteht an der vorderen Seite aus schwarzem Hochglanzplastik und auf der Rückseite aus matt schwarzem Plastik. Sehr störend ist, dass das Plastik des gesamten Gehäuses Verarbeitungsfehler aufweist. Sowohl an den Seiten als auch an der Rückseite des Plastiks ist das Gehäuse nicht zu 100% glatt und weist kleine Fehler auf.

Am unteren Rand des Bildschirms befinden sich die Knöpfe um die Einstellungen des Bildschirms. Diese sind gut zu erreichen und lassen sich leicht bedienen.

Auf der Rückseite des Philips 244E5QHAD/00 befinden sich die Anschlüsse. Der Bildschirm verfügt zwar über ein VGA, 2 HDMI, einen Audio Line-In und einen 3,5mm Kopfhörer Eingang, einen DisplayPort-Anschluss sucht man allerdings leider vergebens.

Das größte Problem des gesamten Bildschirms ist der Standfuß. Dieser ist viel zu dünn und instabil geraten, weshalb der Bildschirm durch jeden Windhauch anfängt zu wackeln. Versucht man den Bildschirm über die Knöpfe am unteren Rand zu steuern, hat man, wenn man den Bildschirm nicht extra festhält, Angst das er gleich umfällt. Selbst durch die normale Benutzung einer Tastatur auf demselben Schreibtisch wie der Bildschirm, wackelt der Bildschirm die ganze Zeit mit.

Die Standby-LED des Philips 244E5QHAD/00 ist nicht nur unglaublich hell, was an sich schon störend ist, sie blinkt auch im Standby-Modus dauerhaft. Das ganze lässt sich in den Einstellungen nicht ändern und sorgt dafür, dass der Bildschirm, wenn man ihn nicht aussteckt, einen ganzen Raum unerwünscht beleuchtet.

Philips 5

1 2 3Nächste Seite
Tags

Simon Uhl

Zurzeit bin ich noch Schüler eines Baden-Würtenberger Gymnasiums und mache gerade mein Abitur. Als knapp jüngster Vertreter unseres Teams war meine erste Gaming Erfahrung wohl der Gamboy advance mit Pokemon Feuer Rot. Seitdem hab ich mich über den Nintendo DS, die Playsation 2, die Wii und die Playstation 3 bis zum PC durch alle Gaming Generationen Durchgezockt.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button