News

Philips 439P9H – 43-Zoll SuperWide Curved-Monitor vorgestellt

Der neue Philips 439P9H kann als der „kleine Bruder“ des von uns getesteten Philips 499P9H (GOLD Award) angesehen werden. Wirklich klein ist der 43-Zoll (110 Zentimeter) Monitor Philips 439P9H allerdings auch nicht. Die Auflösung des gebogenen 1800R-SuperWide-Displays liegt bei 3.840 x 1.200 Pixel. Das Gewicht des gewaltigen Monitors liegt inklusive Standfuß bei 14,4 Kilogramm.

Dank des integrierten KVM-Switches und der Multi View Technologie kann der Philips 439P9H zur parallelen Nutzung mit mehreren Geräten verwendet werden, die dann per Splitscreen angezeigt werden. Die Zielgruppe sind also vor allem professionelle Anwender wie zum Beispiel Entwickler oder Designer. Ergänzt wird der hohe Funktionsumfang des Monitors durch die integrierte USB Typ-C-Dockingstation mit Stromversorgung, die es ermöglicht am Philips 439P9H über nur ein Kabel eine Tastatur, Maus und LAN-Verbindung anzuschließen.

Trotz der enormen Größe des Monitors ist der Standfuß schwenk-, neig- und höhenverstellbar. Damit auch an langen Arbeitstagen die Augen nicht ermüden, verfügt der Philips Monitor über einen Blaulichtfilter (LowBlue-Modus) sowie einen Lese-Modus (EasyRead-Modus)

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Related Articles

Back to top button
Close