News

Die PlayStation Plus Spiele im Dezember 2019

Die PlayStation Plus Spiele im November 2019

Wenn auch Weihnachten noch ein paar Wochen hin ist, hält Sony auch in diesem Monat einige kostenlose Titel für euch bereit. Warum es im November in Sachen Spielfutter eher düster zugeht, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.

Outlast 2 – Der Höllentrip geht in die nächste Runde

Mit Outlast 2 erwartet euch im November eine Höllenfahrt der besonderen Art. Ihr schlüpft in die Rolle des Helden Blake, der im mystischen Arizona einem grausamen Mord auf den Grund geht.

Eure Reise verschlägt euch in ein abgelegenes Dorf, in dem ihr mit einer teuflischen Sekte konfrontiert werdet. Schnell zeigt sich, dass die Hinterwäldler in diesem Ort ihre ganz eigenen fragwürdigen Bräuche pflegen und in den düsteren Wäldern das Unheil lauert. Bereits nach wenigen Spielminuten findet ihr euch in dem für Outlast typisch düsteren Szenario wieder und liefert euch ein perfides Katz- und Mausspiel mit den durchgeknallten Hillbillies. So sprintet ihr durch heruntergekommene Baracken, versteckt euch hinter tropfenden Fässern oder sucht in weitläufigen Maisfeldern Schutz.

Auch Outlast 2 setzt auf eine blutige Inszenierung und geizt nicht mit Blut, Leichenteilen sowie anderen ekelerregenden Details. Eure Kamera leuchtet euch in der Dunkelheit nicht nur den Weg, sondern ist auch in der Lage, euch auf Umgebungsgeräusche aufmerksam zu machen. Die durchaus vorzeigbare Präsentation wird durch eine spannungsgeladene Soundkulisse untermalt, die den nächsten Jumpscare bereits erahnen lässt.

Wenn auch ihr euch dem virtuellen Sektenleben aussetzen möchtet, dann steht euch mit Outlast 2 im November ein Horror-Titel erster Güte zur Verfügung.

Nioh – Zückt euer Samuraischwert

Wem der Sinn nach einem knallharten Actionrollenspiel steht, der darf sich im November in dem Spiel Nioh als wagemutiger Samurai erproben.

Ihr schlüpft in die Rolle des Samurais William, der aus seiner Gefangenschaft entkommen kann und sein Können in epischen Kämpfen auf die Probe stellen muss. Auf eurer Reise kreuzen allerlei Widersacher euren Weg, die ihr wahlweise mit Speeren, Äxten, Doppel-Katanas oder Pfeilen ins Jenseits befördern müsst. Da das Gesindel gerne mal in ganzen Horden aufkreuzt, solltet ihr nicht nur zielsichere Moves hinlegen, sondern vor allem auch die richtige Kampftechnik für euer Gegenüber ausloten. Konntet ihr das Duell für euch bestreiten, dann dürft ich euch über nützliche Items sowie Ausrüstungsgegenstände freuen, mit denen ihr eure Waffen und Skills aufwerten könnt.

Wenn ihr die malerischen Welten von Nioh nicht alleine durchqueren wollt, dann könnt ihr euch im Koopmodus auch mit einem Kumpel durch die Gegnerhorden metzeln. Optisch glänzt Nioh mit einer einfachen Grafik, die dem Anime-RPG jedoch vollends gerecht wird.

Wenn ihr ein actiongeladenes Spiel sucht, das gerne mal an eurer Frustgrenze kitzelt, dann dürft ihr im November in Nioh zum Schwert greifen.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12Nächste Seite

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"