Speicher Testberichte

Plextor M9PeG SSD mit 512 GB (PX-512M9PeG) im Test

Plextor hat mit der M9Pe-Serie Anfang 2018 eine neue SSD-Serie auf den Markt gebracht. Die neuen SSDs machen der bisher unerreichten Konkurrenz aus dem Hause Samsung ordentlich Konkurrenz. Es handelt sich um die bisher schnellste SSD aus dem Hause Trextor und sie wird sowohl als Add-in-Card-Version als auch als M.2-Steckkarte angeboten. In unserem Test befassen wir uns mit der Plextor M9PeG mit 512 GB. Dabei handelt es sich um die M.2-Steckkarte mit vorinstalliertem Kühlkörper.

Als Flashspeicher wird BiCS 3 von Toshiba eingesetzt. Der TLC-Flash ist 64-lagig und bietet, obwohl es TLC-Flash ist, eine hohe Geschwindigkeit. Für die Ansteuerung ist ein Marvel 88SS1093 Controller zuständig, wie bei allen bisherigen Plextor NVMe-SSDs. Dieser ist schon etwas älter und neigt zur Überhitzung. Eine störende Temperaturentwicklung konnten wir im Test der M9PeG jedoch nicht feststellen. Interessant ist jedoch die von Plextor genutzte LPDC (Low Density Parity Check) Fehlerkorrektur, durch die der TLC-Flashg eine MLC-ähnliche Lebenserwartung erreicht. Die von uns getestete PX-512M9PeG erreicht somit eine TBW (Total Bytes Written) von 320 TB. Die SLC-Puffertechnologie PlexNitro sorgt neben einer Beschleunigung ebenso für eine Erhöhung der Ausdauer.

Technische Daten

Plextor M9PeG 512 GB (PX-512M9PeG)
Kapazität512 GB
Cache512 MB LPDDR3
ControllerMarvel 88SS1093
NAND FlashToshiba BiCS 3 TLC (3D, 64 Lagen)
Sequenzielle LesegeschwindigkeitBis zu 3.200 MB/s
Sequenzielle SchreibgeschwindigkeitBis zu 2.000 MB/s
Random ReadBis zu 340.000 IOPS
Random WriteBis zu 280.000 IOPS
SchnittstellePCIe 3.0 x4, NVMe 1.1
FormfaktorM.2
ZuverlässigkeitMTBF: 1,5 Millionen Stunden
TBW320 TB
FunktionenTRIM (Betriebssystem-Unterstützung notwendig), S.M.A.R.T, IO queue
Betriebstemperatur0 °C bis +70 °C
Preis$221, in Deutschland noch nicht bekannt
Garantie5 Jahre

Testsystem

Unser System setzt auf Highend-Komponenten, die bereits einen aktuellen M.2-Slot beinhalten. Das Testsystem erkennt die Plextor M9PeG ohne Probleme im UEFI.

  • MSI Z370 Gaming Pro Carbon Mainboard
  • Intel Core i7-8700K Prozessor
  • 32 GB Crucial DDR4-2666 RAM
  • ASUS GeForce GTX 1080 Ti Strix Grafikkarte

Benchmarks der PX-512M9PeG

wdt_IDSSDSeq (lesen in MB/s)Seq (schreiben in MB/s)4K (lesen in MB/s)4K (schreiben in MB/s)4K-64-Thrd (lesen in MB/s)4K-64-Thrd (schreiben in MB/s)
1Samsung SSD 960 PRO 2 TB2.278,891.832,3447,47197,251.690,471.211,18
2Samsung SSD 960 EVO 1 TB2.833,981.977,1638,95207,291.301,00992,33
3Plextor M8SeGN 256 GB2.170,45637,7935,375,44282,258,73
4Plextor M9PeG 512 GB2.246,29880,6641,747,49511,0031,01
SSDSeq (lesen in MB/s)Seq (schreiben in MB/s)4K (lesen in MB/s)4K (schreiben in MB/s)4K-64-Thrd (lesen in MB/s)4K-64-Thrd (schreiben in MB/s)
wdt_IDSSDLesenSchreibenGesamt
1Samsung SSD 960 PRO 2 TB1.9661.5924.542
2Samsung SSD 960 EVO 1 TB1.6231.3973.809
3Plextor M8SeGN 256 GB57882891
4Plextor M9PeG 512 GB7771271.244
SSDLesenSchreibenGesamt
wdt_IDSSDISO (in MB/s)Programm (in MB/s)Spiel (in MB/s)
1Samsung SSD 960 PRO 2 TB1.827,04647,49483,93
2Samsung SSD 960 EVO 1 TB1.917,71283,09471,35
3Plextor M8SeGN 256 GB1.471,74547,761.166,32
4Plextor M9PeG 512 GB1.566,28632,281.130,44
SSDISO (in MB/s)Programm (in MB/s)Spiel (in MB/s)
wdt_IDSSDSeq Q32T1 (lesen in MB/s)Seq Q32T1 (schreiben in MB/s)4K Q32T1 (lesen in MB/s)4K Q32T1 (schreiben in MB/s)Seq (lesen in MB/s)Seq (schreiben in MB/s)4K (lesen in MB/s)4K (schreiben in MB/s)
1Samsung SSD 960 PRO 2 TB3.470,001.922,00779,40681,702.729,001.856,0053,17250,90
2Samsung SSD 960 EVO 1 TB3.402,001.934,00829,10741,002.087,001.890,0052,95260,80
3Plextor M8SeGN 256 GB2.249,00369,00560,20366,701.573,00437,7039,15143,90
4Plextor M9PeG 512 GB2.788,001.316,00599,90633,701.810,001.344,0045,53192,70
SSDSeq Q32T1 (lesen in MB/s)Seq Q32T1 (schreiben in MB/s)4K Q32T1 (lesen in MB/s)4K Q32T1 (schreiben in MB/s)Seq (lesen in MB/s)Seq (schreiben in MB/s)4K (lesen in MB/s)4K (schreiben in MB/s)
wdt_IDSSD512 B1 KB2 KB4 KB8 KB16 KB32 KB64 KB128 KB256 KB512 KB1 MB2 MB4 MB8 MB12 MB16 MB24 MB32 MB48 MB64 MB
1Samsung SSD 960 PRO 2 TB25.85652.60494.720188.967390.192665.9831.029.6171.376.2561.646.4701.951.4442.122.1182.154.6082.162.0122.091.9222.051.0042.111.2262.086.7182.114.7751.811.7941.621.5331.281.123
2Samsung SSD 960 EVO 1 TB25.21654.528104.44872.28246.86460.53286.421586.8891.760.6681.913.4591.670.5251.623.9002.071.2611.950.8392.002.0542.003.6482.121.0132.104.1652.112.9992.102.5392.057.469
3Plextor M8SeGN 256 GB11.30722.01641.56873.252131.984178.826222.564401.080676.785921.8191.250.0671.567.5061.780.7751.912.6851.973.7901.982.1971.993.3321.987.1031.998.2782.003.3721.993.332
4Plextor M9PeG 512 GB9.47218.38635.66158.368103.928147.456218.453480.704386.453652.0991.167.9681.785.8952.021.3512.283.6501.997.2871.909.3941.864.1351.851.7891.833.5751.786.7211.903.586
SSD512 B1 KB2 KB4 KB8 KB16 KB32 KB64 KB128 KB256 KB512 KB1 MB2 MB4 MB8 MB12 MB16 MB24 MB32 MB48 MB64 MB
wdt_IDSSD512 B1 KB2 KB4 KB8 KB16 KB32 KB64 KB128 KB256 KB512 KB1 MB2 MB4 MB8 MB12 MB16 MB24 MB32 MB48 MB64 MB
1Samsung SSD 960 PRO 2 TB76.544154.112298.496564.224974.848610.304959.4601.362.6291.736.7041.772.9541.723.0121.743.4751.880.8531.864.1351.839.6071.774.7401.775.3661.742.7851.709.3441.536.0371.606.345
2Samsung SSD 960 EVO 1 TB27.00856.434111.337212.460393.216680.6281.056.7681.454.5391.496.1071.682.8991.807.8891.847.7111.893.5901.910.8441.906.5011.886.4931.853.8361.797.5581.711.9601.620.0051.605.595
3Plextor M8SeGN 256 GB16.85333.28065.024120.776211.566346.101500.029671.088754.000855.864979.691989.319989.319989.319986.895986.309984.482983.971984.482981.467979.691
4Plextor M9PeG 512 GB21.88843.52084.992164.864293.444507.904813.1011.170.8661.414.446849.8431.245.3391.494.4071.350.097798.915947.865735.842574.365635.982607.649605.113596.419
SSD512 B1 KB2 KB4 KB8 KB16 KB32 KB64 KB128 KB256 KB512 KB1 MB2 MB4 MB8 MB12 MB16 MB24 MB32 MB48 MB64 MB
wdt_IDSSDMinimum (in MB/s)Maximum (in MB/s)Average (in MB/s)
1Samsung SSD 960 PRO 2 TB1.331,31.861,71.771,5
2Samsung SSD 960 EVO 1 TB1.365,91.914,51.736,2
3Plextor M8SeGN 256 GB1.125,61.280,71.245,0
4Plextor M9PeG 512 GB209,41.285,01.254,3
SSDMinimum (in MB/s)Maximum (in MB/s)Average (in MB/s)
wdt_IDSSDAS SSD (lesen)AS SSD (schreiben)HD Tune Pro
1Samsung SSD 960 PRO 2 TB0,2200,3730,018
2Samsung SSD 960 EVO 1 TB0,0000,4020,023
3Plextor M8SeGN 256 GB0,0240,8320,021
4Plextor M9PeG 512 GB0,0200,5920,018
SSDAS SSD (lesen)AS SSD (schreiben)HD Tune Pro

Fazit zur Plextor M9PeG

Mit der Plextor M9PeG hat Plextor ein wahres Prachtstück einer M.2-SSD vorgestellt. Sie liefert eine hohe Performance und greift somit Samsungs Vormachtstellung als schnellste flashbasierte SSD an. Teilweise kann Plextor hier sogar überholen. Wie man anhand der Performance-Tests sehen kann jedoch noch lange nicht überall. So ist der SLC-Cache der M9PeG relativ klein und limitiert die Leistung, wenn viele Daten geschrieben werden. Für Gamer und andere Privatanwender wird dies jedoch sehr wahrscheinlich kein Problem darstellen. Außerdem bietet Plextor (noch) keinen proprietären NVMe-Treiber, der die Leistung vermutlich nochmal steigern würde – so wie es bei Intel oder Samsung auch ist.

Wir können jedoch hoffen, dass die bereits sehr gute Plextor M9PeG in Zukunft sogar noch mehr aus ihrer Hardware heraus holt. Bei seinen bisherigen Modellen hat Plextor immer mit seiner Update-Politik getrumpft. So gab es oftmals Updates, die die Leistung gesteigert haben. Vermutlich werden wir dies auch bei der M9PeG erleben, denn vor allem die Latenzzeit kann bei einigen Anwendungen noch verbessert werden.

Insgesamt betrachtet bietet Plextor mit der M9Pe-Serie eine leistungsfähige und erschwingliche SSD. Die Preise in Deutschland sind zwar noch nicht bekannt, im US-Raum soll die M9PeG mit 512 GB jedoch bei $221 liegen. Der Preis in Deutschland wird vermutlich ähnlich ausfallen und ist damit sehr konkurrenzfähig. Ein Griff zur Plextor M9PeG lohnt sich somit und ich kann die M.2-SSD nur empfehlen.

Plextor M9PeG (512 GB)

Zugriffszeit
Transferrate (lesen)
Transferrate (schreiben)
Preis-Leistung

Starke M.2-SSD!

Insgesamt betrachtet bietet Plextor mit der M9Pe-Serie eine leistungsfähige und erschwingliche SSD. Ein Griff zur Plextor M9PeG lohnt sich somit und ich kann die M.2-SSD nur empfehlen.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin und arbeite bei Caseking.

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close