Spiele Testberichte

„Prey“ im Test – Gefährliche DNA

Fazit: Wer Geduld beweist, wird mit einem Science-Fiction-Adventure der besonderen Art belohnt

Mit Prey präsentiert Arkane Studios ein spannendes Science-Fiction-Adventure der leisen Sorte, das mit spielerischer Freiheit, einer soliden Story und außergewöhnlichen Interaktionsmöglichkeiten punktet. Wenn auch die Balance nicht immer ganz ausgewogen ist, ist es doch vor allem die weitläufige Umgebung, die eine beinahe apokalyptische Aura versprüht.

Geduldige Spieler erhalten in dem Game einen interessanten Mix aus Ego-Shooter und Adventure und dürfen sich dank der vielfältigen Entscheidungsmöglichkeiten langfristig unterhalten lassen.

Pro
Contra
Story
90%
+ mysteriöse Grundstory
+ individuelle Enden durch vielfältige Entscheidungsmöglichkeiten
Gameplay
90%
+ vielfältige Gegner
+ postapokalyptische Atmosphäre
+ intelligente Waffen ermöglichen interessante Interaktion mit der Umwelt
+ vielfältiger Fähigkeitenbaum
+ Crafting in zwei Richtungen möglich
+ Items teilweise schwer zu finden
Balance
80%
+ anspruchsvolle Gegner
+ faire Speichermöglichkeiten
– selbst auf geringster Schwierigkeitsstufe noch knackig schwer
Steuerung
90%
+ präzise und intuitive Steuerung
Grafik & Sound
80%
+ ausgefeilte Umgebungsgrafiken
+ stimmungsvoller Sound
– texturschwache Figuren
Vorherige Seite 1 2 3
Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close