News

Quake Champions – Die Arena öffnet wieder ihre Pforten

Viele Jahre sind vergangen, als Quake Live für unterhaltsame Spielstunden auf der heimischen Couch sorgte. Nun legte Bethesda mit Quake Champions nach und der Multiplayer-Shooter hat am 22. August die Closed-Beta-Phase beendet und ist im Early Access auf Steam und über den Bethesda.net verfügbar. Mit enthalten sind viele neue Inhalte, wie ein angepasstes Tutorial, zwei neue Karten, Runen-Herausforderungen und weitere neue Features. Wir haben das Game auf der gamescom 2017 genauer unter die Lupe genommen und berichten euch, ob die Multiplayer-Gefechte auch heute noch überzeugen.

Ein bewährtes Spielprinzip in neuem Glanz

Von Anbeginn präsentiert sich das Spiel rasant und actionlastig und lässt sofort das gewohnte Quake-Feeling aufkommen. Statt auf Story und Singleplayer-Kampagne fokussiert sich das Game vollends kompetitiven Mehrspieler-Genuss sowie stimmungsvolle Matches. Auch legendäre Waffen der Vorgänger, wie beispielsweise die Railgun, die Lightning Gun und den Rocket-Launcher samt Rocket-Jumps ins Spiel sind wieder mit von der Partie. In den insgesamt vier Spielmodi Deathmatch, Team Deathmatch, Duell und Sacrifice lassen sich verschiedenste Spezialfähigkeiten einsetzen, die einen ganz individuellen Spielstil ermöglichen. Optisch ist das wilde Spektakel glanzvoll in Szene gesetzt und die Entwickler blieben dem typischen Quake-Stil treu.

Wie die Vorgänger ein gelungener Mehrspieler-Shooter

Mit Quake Champions kommt ein Mehrspieler-Shooter der alten Schule zurück auf den Bildschirm, der mit einer prächtigen Grafik und bewährten Spielmechaniken alte Erinnerungen wach werden lässt. Quake ist im Early-Access für aktuell 29,99 Euro verfügbar. Inbegriffen ist dabei das sogenannte Champions Pack, welches sämtliche aktuellen und künftigen Helden des Shooters beinhaltet, sowie weitere Boni, Beutekisten und einen exklusiven Skin. Weitere Features sind laut Bethesda bis Ende 2018 geplant. Zum vollen Release, der für Anfang 2018 angesetzt ist, wird Quake Champions zum Free2Play-Titel, sodass ihr euch auch ohne den Einsatz von Geld ins Geschehen stürzen könnt.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close