Hardware Testberichte

Raijintek Juno Pro RBW – RGB-Beleuchtung zum Spitzenpreis

Fazit

Raijinteks Juno Pro RBW zielt auf einen begrenzten Kundenkreis ab: RGB-Beleuchtung für möglichst wenig Geld, das ist das herausstechende Merkmal des Kühlers. In der Tat findet man derzeit keine äquivalente Lösung, die noch günstiger ist.

Für den Preis von derzeit € 12,90 erhält man einen schwarzen CPU-Kühler mit gut umgesetzter RGB-Beleuchtung, die allerdings bei der Ansteuerung Schwächen hat: Raijintek hätte sich den Taster zur Deaktivierung der Beleuchtung aus unserer Sicht gerne sparen können; denn so wie er derzeit umgesetzt ist muss man ihn möglichst unsichtbar verstauen.

Bei der Kühlleistung zeigt sich der Kühler unspektakulär: Die gewählte Konstruktion liefert auf unserem System unwesentlich bessere Temperaturen als der von AMD mitgelieferte Wraith Spire, und ist zudem bei maximaler Umdrehungszahl etwas lauter. Störend ist der Lüfter aber auch dann nicht. Kritik muss sich Raijintek für die Montage anhören: Diese ist auf AMD-Systemen nicht sehr komfortabel und hätte deutlich besser umgesetzt werden können.

Unterm Strich lässt sich die Zielgruppe, für die der Juno Pro RBW eine gute Option darstellt, gut eingrenzen. Wer für möglichst wenig Geld einen CPU-Kühler mit gut umgesetzter RGB-Beleuchtung und einer ansprechenden Optik haben möchte, ohne mehr Kühlleistung als die eines Boxed-Kühlers zu benötigen und ohne regelmäßige System-Umbauten zu planen, der ist bei diesem Kühler richtig. Für AMD-Systeme gibt es allerdings in Form des Wraith Prism eine bessere und in Form des Wraith Spire RGB eine zumindest vergleichbare Alternative, die bei manchen Prozessoren kostenlos mitgeliefert wird.

Raijintek Juno Pro RBW

Design
Verarbeitung
Montage
Lautstärke
Kühlung

Alles für die Optik: Der Juno Pro bringt eine gute RGB-Beleuchtung für wenig Geld, Abstriche gibt es dafür bei der Montage.

Vorherige Seite 1 2 3 4

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Related Articles

Back to top button
Close