PC-Hardware

Achtung: Füße hoch! – Die besten Gaming-Stühle mit Fußstütze

Wie heißt es doch so schön? Nach getaner Arbeit ist gut ruhen. Was darf also nach einer ausgiebigen Gaming-Session oder dem stressigen Büroalltag auf keinen Fall zu kurz kommen? Genau: Entspannung. Nachdem wir bereits über Gaming-Stühle mit Massagefunktion berichtet haben, dürfen natürlich in dieser Reihe auch die besten Gaming-Stühle mit Fußstütze nicht fehlen. Dabei schließen unsere Empfehlungen Gaming-Stühle mit eingebauter oder separater Fußstütze mit ein.

Mehr als nur ergonomisches Design

Lange war es so, dass namhafte Hersteller von herkömmlichen Bürosesseln vor allem auf zwei Dinge geachtet haben: Ein ergonomisches Design und eine stabile Standfestigkeit. Diese Merkmale bilden natürlich auch die Grundlage für einen guten Gaming-Stuhl, allerdings mit dem Unterschied, dass der Sitz auf ein sportliches Design abzielt. Inzwischen ist ein gut durchdachter Büro- bzw. Gaming-Stuhl aber weitaus mehr als nur der Inbegriff gesunden Sitzverhaltens.

Viele Modelle bieten Funktionen und Gadgets, die vor ein paar Jahren noch gar nicht auf dem Tapet standen, wie zum Beispiel eine festintegrierte und verstellbare Lordosenstütze wie beim Backforce One Plus oder LED-Leuchtelemente wie beim ASUS ROG Chariot SL300C RGB. Natürlich darf neben erweiterten ergonomischen Funktionen und der Liebe zum Detail auch der Komfort nicht zu kurz kommen. Das ist der Grund für Gaming-Stühle mit Fußstütze – festintegriert oder separat.

Ergonomie oder Entspannung?

Tatsächlich ist ein ODER an dieser Stelle schlichtweg nicht hinnehmbar, denn die ergonomischen Eigenschaften sollten fest mit den Attributen der Entspannung verwoben sein. Soll heißen, erfüllt der Sessel ein paar bestimmte Kriterien nicht, kannst du auch getrost auf eine Fußstütze verzichten. Das du nicht im Dunkeln tappst, haben wir dir die wichtigsten Kriterien einmal zusammengefasst. Darauf solltest du beim Kauf eines Gaming-Stuhls achten:

  1. Es ist und bleibt das Wichtigste: das ergonomische Design. Der coolste Gaming-Stuhl bringt dir nichts, wenn du bereits während oder spätestens nach einer ausgiebigen Session fürchterliche Rückenschmerzen und damit zusammenhängend andere Begleiterscheinungen hast. Im schlimmsten Fall können sich daraus sogar gesundheitliche Langzeitfolgen entwickeln.
  2. Natürlich ist auch die Produktqualität und ein hochwertiger Materialmix ein Kriterium, das auf keinen Fall vernachlässigt werden sollte. Achte darauf, dass Sternkreuz, Bezug und Co. auf Langlebigkeit ausgelegt sind. Du möchtest ja schließlich lange was von deinem neuen Gaming-Stuhl haben.
  3. Neben den anderen Punkten sollte auch die Polsterung nicht in Vergessenheit geraten. Wählst du ein Modell, bei dem der Hersteller beispielsweise minderwertigen Kaltschaum verarbeitet, wirst du relativ schnell auf einer harten Fläche Platz nehmen müssen.

Um noch einmal auf Punkt 1 zurückzukommen: Gerade bei einem Gaming-Stuhl mit Fußstütze solltest du darauf achten, dass diese nahtlos an die Höhe des Stuhls angepasst werden kann. Das Stichwort an dieser Stelle lautet also Höhen- und Neigungsverstellbarkeit. In aller Regel betrifft das aber nur Modelle, bei denen du die Fußstütze separat erwerben kannst.

Das sind natürlich nicht einmal eine Hand voll Kriterien, auf die du beim Kauf eines bequemen Gaming-Stuhls achten solltest. Jedoch sollte das als Orientierungshilfe völlig ausreichen. Hier gilt allerdings wie immer: Je geringer das Budget ausfällt, desto mehr Abstriche wirst du wahrscheinlich bei der Qualität machen müssen. Nichtsdestotrotz haben wir bei unseren Empfehlungen darauf geachtet, in jeder Preiskategorie das Maximum an Qualität herauszuholen. Also, Bühne frei für die besten Gaming-Stühle mit Fußstütze.

1. noblechairs Premium Gaming Stühle

Die Gaming-Stühle von noblechairs (UVP 379,90 € – 669,90 €) besitzen an und für sich keine festintegrierte Fußstütze zum Ausfahren oder Ausklappen. Allerdings gibt es die noblechairs Fußstütze in Kunstleder (UVP 139,90 €) sowie die etwas teurere Variante mit Echtlederbezug (UVP 199,90 €) im Online-Shop des Herstellers als Zubehör zu kaufen. Die Stütze selbst fungiert dabei als kleiner Hocker, welcher neigungsverstellbar ist. Das einzige Manko: Es werden keine Gumminoppen für die Arme des Kunststoff-Kreuzes mitgeliefert, sodass der Hocker besonders auf glatten Böden in bestimmten Positionen gerne einmal davon rutschen kann. Dennoch fällt das Userfeedback generell sehr positiv aus. Aktuell ist die separate Fußstütze nur in der Farbe Schwarz sowie in einer Größe erhältlich. Allerdings passt das Feature für extra Entspannung sowohl optisch als auch technisch zu jedem Modell von noblechairs. Alle Gaming-Stühle des Herstellers sind mit 4D-Armlehnen und einer Gasdruckfeder der Klasse 4 ausgestattet, sodass sie souverän ein zusätzliches Gewicht von 120 kg tragen können. Die ICON-Series ist laut Hersteller sogar bis 150 kg belastbar.

Eckdaten zu den noblechairs Premium Gaming Stühlen:

  • separate Fußstütze in einer Farbe und Größe erhältlich (Schwarz), verstellbarer Neigungswinkel bis 57°
  • in 3 verschiedenen Modellen erhältlich (EPIC / HERO / ICON)
  • in verschiedenen Farben + Sondereditionen erhältlich
  • Dimensionen der Sitzfläche modellabhängig
  • Neigungswinkel der Rückenlehne von 120° bis 135° verstellbar
  • belastbar bis 120 bzw. 150 kg / Gasdruckfeder der Klasse 4
  • 4D-Armlehnen
Erfolgsmodelle in der neuen noblechairs Black Edition

2. Gamechanger Gaming Stühle

Sogar der größte Individualist im Premium Gamingstuhl-Segment Gamechanger hat eine separate Fußstütze im Sortiment. Zugegeben, ganz so anpassungsfähig wie die Gamingsessel ist der kleine Schemel zwar nicht, aber dafür gibt es einige Optionen, die die Fußstütze von Gamechanger (UVP ab 298,00 €) besonders machen. So hast du die Möglichkeit, deine Farbwünsche per Mail an das Gamechanger-Team zu äußern. Darüber hinaus kannst du zwischen drei verschiedenen Bezugsqualitäten, einem Aluminium-Sternkreuz in Schwarz oder Silber wählen und dich entweder für Gleiter oder Rollen entscheiden. Zudem lässt sich die Fußstütze per Gasdruckfeder stufenlos in der Höhe verstellen und auch der Neigungswinkel ist einstellbar. Dadurch, dass die Fußstütze für ein Gewicht von bis zu 125 kg ausgelegt ist, eignet sie sich auch prima als Hocker. Ganz egal, mit welchem Gamingstuhl-Modell von Gamechanger du die Fußstütze kombinierst, es passt einfach.

Eckdaten zu den Gamechanger Gaming-Stühlen:

  • separate Fußstütze in vielen verschiedenen Farben und einer Größe erhältlich, auch in verschiedenen Ausführungen (Bezug, Sternkreuz, Rollen)
  • in verschiedenen Ausführungen erhältlich
  • Dimensionen der Sitzfläche modellabhängig
  • Neigungswinkel der Rückenlehne in 5 Positionen fixierbar
  • belastbar bis maximal 200 kg – abhängig vom Modell / Gasdruckfeder der Klasse 4 oder 4
  • 4D-Armlehnen

3. GTRacing Footrest-Series

GTRacing hebt die Standards der Footrest-Gaming-Chairs (UVP ab 199,99 €) auf ein ganz neues Level. Zusätzlich zur eingebauten Fußstütze, die sich im Handumdrehen aus- und wieder einklappen lässt, bietet GTRacing verschiedene ausgefallene Gadgets für seine Gaming-Chair-Kollektionen an. So gibt es beispielsweise die MUSIK-Serie (UVP ab 219,99 €), die zusätzliche Bluetooth-Köpfhörer an Bord hat oder die PROFI-Serie (UVP ab 159,99 €), die stattdessen mit einem USB- Massage-Lendenkissen ausgestattet ist. Die Stühle kommen in verschiedenen Größen und jeweils in mindestens zwei Farben; oftmals jedoch noch mehr. Die Einstellungsmöglichkeiten des Neigungswinkels der Rückenlehne sind von Serie zu Serie unterschiedlich, jedoch sind mindestens 150° stufenlos drin. Zusammen mit der ausfahrbaren Fußstütze, mit der fast jedes Modell ausgestattet ist, kannst du so entspannt beim Streaming entspannen, nachdem du deinen Raid erfolgreich gelootet hast. Die Gasdruckfeder der Klasse 4 ermöglicht eine Maximalbelastung von 130 kg und auch die Armlehnen variieren von 1D bis 3D.

Eckdaten zur GTRacing Footrest-Series:

  • mit fest integrierter Fußstütze
  • viele verschiedene Modelle erhältlich
  • in vielen verschiedenen Farben erhältlich
  • Dimensionen der Sitzfläche modellabhängig
  • Neigungswinkel der Rückenlehne bis mindestens 150° verstellbar
  • belastbar bis 130 kg / Gasdruckfeder der Klasse 4
  • Act-in-Chain- / bis 3D
  • je nach Modell mit zusätzlichen Features ausgestattet, wie z. B. Bluetooth-Kopfhörer oder USB-Massage-Lendenkissen
GTRACING FOOTREST SERIES

4. Songmics Gaming-Chair-Kollektion

Songmics OBG77

Songmics ist im weitesten Sinne kein Hersteller, der sich ausschließlich auf Computer- und Gaming-Zubehör spezialisiert hat. Vielmehr bietet der Hersteller eine große Auswahl an Haushaltsprodukten, die im Online-Shop auf der eigenen Website verkauft werden. Trotzdem gibt es eine eigene Sparte für Gaming-Stühle und unter anderem sogar zwei Modelle mit Fußstütze: Der Songmics OBG77 (UVP 145,99 €) und der Songmics RCG52 (UVP 151,99 €). Während das erste Modell optisch doch sehr an einen Chefsessel erinnert, macht er diesen Look durch eine hochwertige Materialverarbeitung und der Polsterung aus formstabilen Schaumstoff deutlich wett. Lediglich die 1D-Armlehnen geben dem Ganzen einen kleinen Dämpfer. Im Gegensatz dazu ist der RCG52 mit 2D-Armlehnen ausgestattet und mit einem Bezug aus atmungsaktivem Kunstleder und Mesh-Gewebe überzogen. Bei beiden Modellen wurde eine Gasdruckfeder der Klasse 4 verbaut, die laut Angaben des Herstellers eine Maximalbelastung von 150 kg trotzen kann. Beide Stühle sind jeweils in drei Farben erhältlich und können auf einen Neigungswinkel von bis zu 135° stufenlos eingestellt werden. Zusammen mit der ausklappbaren Fußstütze kannst du dich also getrost entspannen und dir vielleicht ein Video anschauen, wenn dein Mitspieler mal wieder zu lange AFK ist.

Eckdaten zur Songmics Gaming-Chair-Kollektion:

  • mit fest integrierter Fußstütze
  • in 2 Modellen erhältlich (OBG77 / RCG52)
  • in jeweils 3 Farben erhältlich
  • Dimensionen der Sitzfläche modellabhängig
  • Neigungswinkel der Rückenlehne bis 135° verstellbar
  • belastbar bis 150 kg / Gasdruckfeder der Klasse 4
  • Act-in-Chain- bis 2D-Armlehnen

5. AutoFull Conquer-Series

AutoFull Conquer-Series

Der Footrest-Gaming-Chair von AutoFull befindet sich preislich im Mittelfeld und wirbt vor allem mit Sponsorships für bekannte Esports-Teams wie WCA, LPL und MDI. Die AutoFull Conquer-Series (UVP 219,99 €) bietet einen Gaming-Stuhl im Racingseat-Design mitsamt ausfahrbarer Fußstütze in fünf verschiedenen Farben. Der Bezug ist aus 2.0 PU-Kunstleder gefertigt, das laut eigenen Angaben etwa vier Mal langlebiger als herkömmliches Lederimitat. Die Conquer-Series wird mit frei positionierbaren Nacken- und Lendenkissen geliefert und wurde mit einer Gasdruckfeder der Klasse 4 konzipiert. Zusätzlich ist der Gaming-Stuhl mit dem “Bionic Lumbar Support”, welcher ähnlich wie beim Razer Iskur, für eine stabile und ergonomische Form der Rückenlehne sorgt. Apropos Rückenlehne: Diese ist bis 170° stufenlos verstellbar und bietet dir mitsamt der ausfahrbaren Fußstütze einen optimalen Ruheort nach einem anstrengenden Match.

Eckdaten zur AutoFull Conquer-Series

  • mit fest integrierter Fußstütze
  • in 5 verschiedenen Farben erhältlich
  • Sitzfläche 500 mm x 388 mm (B/T)
  • Neigungswinkel der Rückenlehne bis 170° verstellbar
  • belastbar bis 150 kg / Gasdruckfeder der Klasse 4
  • 2D-Armlehnen

6. IntimaTe World Cup Gaming Chair

IntimaTe World Cup Gaming Chair

Der World Cup Gaming-Chair von IntimaTe (UVP 159,99 €) ist eher ein Underdog in unserer Empfehlungsreihe, denn er ist das einzige preisgünstige Modell, welches mit einem atmungsaktiven Stoffbezug ausgestattet ist. Die fest integrierte Fußstütze, welche du ganz einfach aus- und wieder einfahren kannst, ist ebenfalls mit dem gleichen Material bezogen und laut Hersteller in etwa genauso weich wie ein Bett aus Federn. Aktuell ist der Gaming-Chair nur in einer Farbe (Grau) erhältlich und auch die Armlehnen lassen sich lediglich auf und ab einstellen (1D). Dennoch ist der Gaming-Stuhl mit einer Gasdruckfeder der Klasse 4 ausgestattet und bleibt laut Produkteigenschaften bis 125 kg absolut stabil. Der Neigungswinkel der Rückenlehne ist außerdem auf bis zu einem Winkel von 135° verstellbar.

Eckdaten zum IntimaTe World Cup Gaming Chair:

  • mit fest integrierter Fußstütze
  • in 1 Farbe erhältlich (Stoff-Grau)
  • Sitzfläche 560 mm x 450 mm (B/T)
  • Neigungswinkel der Rückenlehne bis 135° verstellbar
  • belastbar bis 125 kg / Gasdruckfeder der Klasse 4
  • 1D-Armlehnen

7. Kirogi Gaming-Chair

Kirogi Gaming-Chair

Die bisherigen Modelle waren doch alle eher schmächtig oder für kleinere Menschen konzipiert. Der Gaming-Chair von Kirogi (UVP 189,99 €) ist ein ganz anderes Kaliber. Mit einem stabilen Rahmen aus einem Carbon-Stahl-Verbundstoff und einer Gasdruckfeder der Klasse 4 mit SDS-Zertifikat ist der Stuhl in der Lage, Lasten von bis zu 200 kg tragen. Außerdem sind die Maße der Sitzfläche extra weit und tief bemessen, damit auch du dich wie der Chef im Ring fühlen kannst. Der maximale Neigungswinkel der Rückenlehne liegt bei 180°. Zusammen mit dem ausfahrbaren Fußkissen kannst du den Stuhl also auch wunderbar als kleinen Ort des Nachmittags-Schlummers nutzen. Die 1D-Armlehnen sind dementsprechend wohl das einzige Manko, das wir an diesem sanften Riesen auszusetzen haben. Aktuell gibt es den Stuhl in drei Farben bei verschiedenen Online-Shops zu kaufen.

Eckdaten zum Kirogi Gaming-Chair:

  • mit fest integrierter Fußstütze
  • in 3 Farben erhältlich
  • Sitzfläche 550 mm x 500 mm (B/T)
  • Neigungswinkel der Rückenlehne bis 180° verstellbar
  • belastbar bis 200 kg / Gasdruckfeder der Klasse 4
  • 1D-Armlehnen

8. Fantasylab Gaming-Chair

Fantasylab Gaming-Chair

Der Gaming-Chair mit Fußstütze von Fantasylab (UVP 127,99 €) ist wohl der Paradiesvogel unter den bisher hier vorgestellten Stühlen. Ausgestattet mit einem Bezug aus hochwertigem PU-Leder, gibt es den Gaming-Chair in insgesamt 4 Farben zu kaufen. Die rosa-weiße Variante dürfte wohl auch den Zockerweibchen unter euch gefallen (natürlich haben wir auch dazu schon einen Beitrag verfasst: Die besten Gaming-Stühle für Frauen: Stereotyp, Ahoi?). Ein besonderes Gadget ist die Massagefunktion des mitgelieferten Lendenkissens. Zur Nutzung muss dieses lediglich per USB-Verbindung an eine Stromquelle angeschlossen werden. Gemeinsam mit der auf bis zu 135° neigbaren Rückenlehne und der gemütlichen Fußstütze kann das Faulenzen auch schon losgehen. Der Sessel ist mit einer Gasdruckfeder der Klasse 4 ausgestattet und kann laut Angaben des Herstellers ein zusätzliches Gewicht von bis zu 130 kg tragen.

Eckdaten zum Fantasylab Gaming-Chair:

  • mit fest integrierter Fußstütze
  • in 4 Farben erhältlich
  • Sitzfläche 460 mm x 480 mm (B/T)
  • Neigungswinkel der Rückenlehne bis 135° verstellbar
  • belastbar bis 130 kg / Gasdruckfeder der Klasse 4
  • 4D-Armlehnen
  • mit Massagefunktion (USB)

9. Dowinx Gaming-Chair-Kollektion

Dowinx Type 88 Gaming Chair

Dowinx punktet nicht nur in puncto Qualität, sondern auch in Diversität, denn der Hersteller hat nicht nur ein oder zwei Stühle in petto, die mit einer Fußstütze ausgestattet sind, sondern gleich ganze Serien (z. B. Dowinx Type 88 Gaming Chair, UVP ab 189,99 €). Die Unterschiede der jeweiligen Modelle sind grob zusammengefasst, nur auf die Art des Bezugs oder die zusätzlichen Gadgets begrenzt. Egal, ob du PU-Leder, Stoff oder eine Mischung aus beidem haben möchtest, Dowinx bietet vieles. Das gilt auch für die Farben: Ob in pur Schwarz, Grau oder doch etwas heller, es gibt eine große Varietät. Alle Modelle sind mit einer Gasdruckfeder der Klasse 4 ausgestattet und können demnach mindestens 150 kg tragen. Die Rückenlehne kann auf einen Winkel von mindestens 170° geneigt werden, teilweise sogar 180°. Das einzige Manko sind auch hier die Armlehnen, welche je nach Modell nur das Act-in-Chain- oder 1D-Muster bedienen. Zusätzlich sind einige Modelle mit einem USB-Massage-Lendenkissen ausgestattet.

Eckdaten zum Dowinx Gaming-Chair-Kollektion:

  • mit fest integrierter Fußstütze
  • verschiedene Modelle erhältlich
  • in vielen verschiedenen Farben erhältlich
  • Dimensionen der Sitzfläche modellabhängig
  • Neigungswinkel der Rückenlehne bis 170° verstellbar
  • belastbar bis mindestens 150 kg / Gasdruckfeder der Klasse 4
  • Act-in-Chain- bis 1D-Armlehnen
  • Lendenkissen teilweise mit USB-Massagefunktion

10. KCream Gaming-Chair

KCream Gaming-Chair

Last but noch least, der KCream Gaming-Chair (UVP 155,99 €) ist auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich. Der Gaming-Stuhl und die dazugehörige Fußstütze sind mit robustem PU-Leder bezogen. Der Neigungswinkel der Rückenlehne ist auf bis zu 155° verstellbar und bietet zusammen mit dem Fußkissen einen erstklassigen Recharge nach einem fordernden Bossfight. Die Gasdruckfeder der Klasse 4 sorgt auch hier für die nötige Traglast von maximal 135 kg. Wie auch bei vielen anderen Modellen scheinen die 2D-Armlehnen nicht unbedingt im Fokus des Herstellers zu stehen. Dennoch reichen die vorgestellten Dimensionen vollkommen aus, um entweder auf dem Schlachtfeld oder während einer schwierigen Quest zu glänzen, oder aber auch um einfach mal abzuschalten. Derzeit gibt es den Gaming-Chair in vier Farben.

Eckdaten zum KCream Gaming Chair:

  • mit fest integrierter Fußstütze
  • in 4 Farben erhältlich
  • Sitzfläche 385 mm x 520 mm (B/T)
  • Neigungswinkel der Rückenlehne bis 155° verstellbar
  • belastbar bis 135 kg / Gasdruckfeder der Klasse 4
  • 2D-Armlehnen

Fußstütze beim Gaming-Chair: Top oder Flop?

Die Fußstütze beim Gaming-Chair ist bestimmt nicht jedermanns Sache. Viele empfinden sie womöglich eher als störend, während wiederum andere sich über dieses Gadget freuen. Im Endeffekt kommt es auf deine persönlichen Vorlieben an. Nach dieser Zusammenstellung der besten und originellsten Gaming-Stühle mit Fußstütze würden wir aber behaupten, dass der Nutzen die Hindernisse doch oft überwiegt – oder wie siehst du das? Sind Fußstützen, ob in Form eines eigenen Schemels oder direkt am Stuhl montiert eher Top oder Flop?

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,245 Beiträge 955 Likes

Wie heißt es doch so schön? Nach getaner Arbeit ist gut ruhen. Was darf also nach einer ausgiebigen Gaming-Session oder dem stressigen Büroalltag auf keinen Fall zu kurz kommen? Genau: Entspannung. Nachdem wir bereits über Gaming-Stühle mit Massagefunktion berichtet haben, dürfen natürlich in dieser Reihe auch die besten Gaming-Stühle mit Fußstütze nicht fehlen. Dabei schließen … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"