NewsSmartphones, Tablets & Wearables

Smartphone Wunschzettel 2019: Smartphone Kaufratgeber

Nun steht Weihnachten schon fast wieder vor der Tür. Das heißt, viele Leute liebäugeln mit einem neuen Smartphone oder überlegen, womit sie ihre Liebsten dieses Jahr überraschen wollen. Deshalb habe ich Euch in diesem Kaufratgeber eine kleine Auswahl der, meiner Meinung nach, interessantesten Smartphones sowie die Smartphones mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis aus diesem Jahr zusammengestellt.

Heutzutage nimmt kaum noch jemand eine separate Digitalkamera oder DSLR mit sich aus dem Haus. Die heutigen Smartphone-Kameras können die Ansprüche der meisten Benutzer vollkommen ausreichend erfüllen, wenn nicht sogar übertreffen. Frei nach dem Motto: „Die beste Kamera ist die, die du immer dabei hast!“ sind in der ersten Kategorie „Smartphones mit Kamera-Fokus“ Telefone aufgeführt, die eine herausragende Kamera besitzen.

Smartphones mit Kamera-Fokus

Google Pixel 4 (XL)

erhältlich für € 521,61

Das Google Pixel 4 und sein größerer Bruder das Google Pixel 4 XL treten in die Fußstapfen des Google Pixel 3 und schießen dank Googles exzeptionellem Post-Processing erneut außerordentlich gute Fotos. Neu ist eine zweite Telefoto-Linse auf der Rückseite und der neue Astrophotographie-Modus, der es auch an sehr dunklen Orten ermöglicht, den Nachthimmel festzuhalten. Auch der DXOMark Score von 112 unterstreicht das photographische Können des neuen Pixels. Hinzu kommt, dass die Amerikaner ein 90-Hz-OLED-Panel in ihr neues Modell eingebaut haben, wodurch sich die Bedienung des Geräts deutlich flüssiger und schneller anfühlt als bei anderen Geräten mit 60-Hz-Display. Neben dem neuen Bildschirm findet auch ein Radar-Chip, der sogenannte Soli-Chip, ein Zuhause im neuen Pixel. Dieser ermöglicht dem Telefon, seine Umgebung wahrzunehmen, um beispielsweise verschiedene Gesten zu verstehen oder schon die Gesichtserkennung zu aktivieren, wenn Ihr Euch ihm nähert. Leider hat vor allem das normale Google Pixel 4, aber auch das Google Pixel 4 XL einen relativ kleinen Akku, was sich auf die Laufzeit negativ auswirkt. Das Design hängt bedauerlicherweise im Vergleich zu anderen Smartphones aus 2019 etwas hinterher. So hat das Pixel eine relativ große Stirn, in dem die neuen Sensoren verbaut sind.

Google Pixel 4
Google Pixel 4

Generell kann ich das Google Pixel allen empfehlen, die viel Wert auf reines Android legen und gerne alle Features genauso nutzen möchten wie von Google vorgesehen – sowie Foto-Enthusiasten.

Einen genaueren Artikel zum Google Pixel 4 XL findet man hier: https://basic-tutorials.de/google-pixel-4-xl/

Huawei P30 Pro

erhältlich für € 705,99

Mit dem P30 Pro hat Huawei am Anfang des Jahres einen weiteren großen Schritt bei der Kamera-Qualität hingelegt. Das neue Gerät von Huawei verfügt nun sogar über eine sogenannte „Super-Zoom“- Kamera, mit der ein bis zu 50-facher Zoomfaktor möglich ist. Das so etwas in einem Smartphone möglich ist, ist wirklich atemberaubend. Mit seinen 4 Kameras fotografiert sich das Huawei P30 Pro somit auf einen DXOMark Score von 116. Ein Farbgradient auf der Rückseite und das Curved-OLED-Display mit Waterdrop-Notch festigen das moderne Design des Geräts. Da die politische Lage zwischen Huawei und den USA für die Zukunft jedoch ungewiss ist, ist es unklar, ob und in welcher Menge es zukünftig noch Updates für das Telefon geben wird.

Huawei P30 Pro
Huawei P30 Pro

Deshalb rate ich jedem, der viel Wert auf langjährigen Support mit Updates legt, aus Ungewissheit, vom P30 Pro ab. Für alle anderen, vor allem für Fotographie-Fans, kann ich das Gerät aber wärmstens empfehlen.

Xiaomi Mi Note 10

erhältlich für € 229,00

Xiaomi hat mit dem Mi Note 10 das erste Gerät ihrer Smartphone-Branche mit einem Hauptaugenmerk auf der Kamera auf den Markt gebracht. Dabei haben sie sich nicht lumpen lassen und eine 108 Megapixel Kamera im Mi Note 10 verbaut, die hier ihr Debüt feiert. Hinzu kommen die vier weiteren Kamerasensoren, die auf der Rückseite des Geräts zu finden sind und sich insgesamt zu einer Penta-Kamera zusammenfinden. Bei so einem Lineup ist ein DXOMark Score von 121 auch nicht überraschend. Diese großartige photographische Leistung, die sogar Flagship-Smartphones übertrifft, in einem doch vergleichsweise günstigen Telefon zu finden ist erstaunlich, aber auch eine Charakteristik von Xiaomi, die schon seit jeher Geräte mit außerordentlichem Preis-Leistungs-Verhältnis produziert haben.

Xiaomi Mi Note 10
Xiaomi Mi Note 10

Daher kann ich das Mi Note 10 allen empfehlen, die viel Wert auf gute Fotoqualität setzen, aber nicht so viel Geld in die Hand nehmen möchten, wie es zum Beispiel für das Google Pixel 4 oder das neue iPhone 11 Pro nötig wäre.

Noch mehr Informationen hier: https://basic-tutorials.de/xiaomi-mi-note-10-das-erste-smartphone-mit-fuenf-kameras-108-megapixel-sensor/

Smartphones sind über die Jahre immer leistungsstärker geworden, wodurch auch immer aufwendigere Spiele, wie zum Beispiel PUBG Mobile auf unseren Telefonen möglich sind. Für jeden der viel in Bus oder Bahn unterwegs ist und sein Gerät hauptsächlich zum Gamen verwendet, habe ich die nächste Kategorie „Smartphones mit Gaming-Fokus“ zusammengestellt.

Smartphones mit Gaming-Fokus

BlackShark 2 Pro

erhältlich ab ca. 600€ zur Zeit der Verfassung

BlackShark hat bei dem BlackShark 2 Pro keine Kompromisse gemacht und wirklich ein Telefon gebaut, das alle Features enthält, die man von einem Gaming-Gerät erwartet. So sind der Snapdragon 855+, 12 GB Arbeitsspeicher, UFS 3.0 Speicher, eine Art Wasserkühlung und ein Touchscreen mit 240 Hz Eingaberate (60 Hz Bildwiederholrate) im BlackShark 2 Pro verbaut. Durch den Snapdragon 855+, welcher der momentan schnellste Smartphone-Prozessor auf dem Android-Markt ist, sowie die 12 GB RAM und den UFS 3.0 Speicher gehört das BlackShark 2 Pro somit zu den leistungsfähigsten Smartphones, die zurzeit erhältlich sind und kommt mit jedem Spiel problemlos zurecht. Neben den diversen Hardware Spezifikationen hat BlackShark in ihrem neusten Gerät auch verschiedene Software-Features integriert, die jedem Gamer oder jeder Gamerin das Leben erleichtern sollen. So gibt es zum Beispiel einen dedizierten Gaming Modus, der die Power des Telefons noch ein Stückchen mehr auf das Spiel fokussiert und Benachrichtigungen unterdrückt. Das Design des BlackShark 2 Pro strahlt auch deutlich „Gaming“ aus und ist nicht gerade minimalistisch gehalten, was aber sicherlich vielen zusagt.

BlackShark 2 Pro
BlackShark 2 Pro

Damit ist das BlackShark 2 Pro ein idealer Begleiter für jeden, der sein Smartphone insbesondere zum Zocken verwendet und gerne ein Gerät hat, das explizit für diese Vorliebe gestaltet wurde.

ASUS ROG Phone II

erhältlich für € 346,61

Das ROG Phone II vom bekannten Hersteller für Gaming Hardware ASUS toppt noch einmal das BlackShark 2 Pro in Sachen Hardware-Specs. So setzt ASUS auch noch auf ein 120-Hz-OLED-Display und einen riesigen 6000 mAh Akku, was die Gamingerfahrung noch flüssiger und durch den Akku noch langlebiger macht. Ansonsten ist das ROG Phone II dem BlackShark 2 Pro sehr ähnlich. Im ROG Phone II sind auch der Snapdragon 855+, 12 GB Arbeitsspeicher und UFS 3.0 Speicher verbaut, wodurch auch das ROG Phone II jedes Game mühelos und flüssig gerendert bekommt.

ASUS ROG Phone II
ASUS ROG Phone II

Also ist das ROG Phone II für jeden das richtige Telefon, der die optimale Gaming-Experience auf seinem Smartphone erleben möchte.

Mehr zum ROG Phone II findet ihr hier: https://basic-tutorials.de/asus-rog-phone-2-neue-version-des-gaming-smartphones-vorgestellt/

Für alle, die ein Smartphone suchen, das alle Aufgaben, die man an es stellt, mit Bravour bewältigt und außerdem noch viele Jahre seine Dienste verrichten wird, für diese habe ich in der Kategorie „Top-Allround-Smartphones“ Telefone herausgesucht, für die man aber zum Teil auch tief in den Geldbeutel greifen muss.

Top-Allround-Smartphones

OnePlus 7T Pro

erhältlich für € 249,31

Mit dem 7T Pro hat OnePlus ein wirkliches Flagship-Smartphone geschaffen, das kaum Wünsche offenlässt. Das 90-Hz-OLED-Display, das die gesamte Vorderseite überspannt, sieht atemberaubend aus und die Bedienung des Geräts wirkt durch die hohe Bildwiederholrate sehr fluid. Weder Notch noch Bezel sind auf der Front des Smartphones zu finden. Die Frontkamera ist in einem kleinen beweglichen Gehäuseteil versteckt, das herausfährt, wenn man die Frontkamera aktiviert. Dadurch erhält das Gerät ein sehr minimalistisches und modernes Design. Auch die Performance des OnePlus 7T Pro lässt nichts zu wünschen übrig. Unter dem Gehäuse des Telefons werkeln der Snapdragon 855+, 8GB RAM und UFS3.0 Speicher. Also Hardware der Spitzenklasse. Die 3 Kameras des 7T Pro können zwar nicht mit der Fotoqualität des Huawei P30 Pro mithalten, sind aber für Social Media und Ähnliches vollkommen ausreichend. Hinzu kommt das Betriebssystem OxygenOS, dass das Nächste ist, das an reines Android, wie es in den Pixel-Smartphones zu finden ist, herankommt.

OnePlus 7T Pro
OnePlus 7T Pro

Wenn man also ein Allround-Gerät sucht, das mit allen Anforderungen zurechtkommt, ein modernes Design sowie Betriebssystem besitzt und nicht in der 1000€ Preisklasse spielt, liegt man mit dem OnePlus 7T Pro richtig.

Samsung Galaxy Note 10+

erhältlich für € 745,19

Das Galaxy Note 10+ ist das Smartphone- Flaggschiff von Samsung. Mit dem sogenannten S-Pen, einem digitalen Stift, der als Eingabemethode am Galaxy Note verwendet werden kann, ist das Telefon hauptsächlich an Businessklientel gerichtet. Trotzdem ist das Note 10+ ein wirklich gutes Paket, nicht nur mit Sicht auf den Produktivitätsaspekt. Das Design ist sehr modern gehalten, die Frontkamera befindet sich in einem kleinen Loch, dem sogenannten Punch-hole vorne im OLED-Panel. Ansonsten besteht die Front nur aus einem riesigen Curved-Display. Auf der Rückseite, die in verschiedenen Farbschemata erhältlich ist, befindet sich die Triple-Kamera, die sehr gute, ausgeglichene Fotos und Videos macht. Die Hardware des Note 10+ kann sich auch sehen lassen. Unter der Haube findet man 8/12 GB Arbeitsspeicher sowie den hauseigenen Exynos 9825 Prozessor. Diese bringen genug Leistung für alle Anforderungen, die man an das Gerät stellt, mit.

Samsung Galaxy Note 10+
Samsung Galaxy Note 10+

Wer also auf der Suche nach einem wirklich großen Telefon ist, das alles mitbringt, was man von einem Top-Smartphone erwartet, wird mit dem Samsung Galaxy Note 10+ wirklich zufrieden sein, muss sich aber auch bewusst sein, dass man dafür ganz schön tief in die Tasche greifen muss.

iPhone 11 Pro (Max)

erhältlich für € 1.015,00

Für Leute, die sich gerne im Apple Ökosystem aufhalten, ist das neue iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max sicherlich interessant. Natürlich hat auch Apple ein Flaggschiff, das den Top-Smartphones aus der Android-Domäne ebenbürtig ist. Der Apple-eigene A13 Bionic ist sogar deutlich schneller als die Prozessoren, die in High-End Android Smartphones verbaut werden. Dies liegt sicherlich auch an der sehr guten Harmonie von Software und Hardware, die in Apple Produkten üblich ist. Dieses Jahr hat Apple vor allem die Kamera im Vergleich zum letzten Modell, dem iPhone XS, verbessert. So findet man nun auch eine Triple-Kamera auf der Rückseite des iPhone 11 Pro, die in derselben Liga wie die besten Kameras der Android Smartphones spielt. Somit ist das iPhone 11 Pro ein wirklich guter Allrounder, der in alle Richtungen gut ausgerüstet ist.

iPhone 11 Pro
iPhone 11 Pro

Alle die große Fans von iOS sind und auch keine Kosten scheuen, werden somit mit dem iPhone 11 Pro oder iPhone 11 Pro Max sicherlich glücklich sein.

Mehr zum iPhone 11 Pro: https://basic-tutorials.de/das-iphone-11-pro-leistungsstarker-prozessor-und-zukunftsweisende-kamerafunktion/

Mittlerweile braucht man nicht mehr die teuersten Smartphones kaufen, um ein Gerät zu bekommen, das die Ansprüche der meisten Benutzer erfüllt. Die Anzahl der Hersteller, die sich darauf fokussieren, Smartphones mit hohem Preis-Leistungs-Verhältnis auf den Markt zu bringen, ist auf einem Allzeithoch. In der nächsten Kategorie „Budget-Smartphones“ sind deshalb Telefone aufgeführt, für die man nicht allzu tief ins Portemonnaie greifen muss und trotzdem einiges an Leistung und Qualität bekommt.

Budget-Smartphones

Xiaomi Mi 9T Pro

Xiaomi hat mit dem Mi 9T Pro ein Smartphone herausgebracht, das, so denke ich, dem Titel „Flaggschiffkiller“ sehr nahekommt. Im Inneren des Geräts werkelt der Snapdragon 855, wie man ihn zum Beispiel bereits aus dem Google Pixel 4 kennt. Zur Seite stehen ihm dabei 6 GB Arbeitsspeicher, die für den alltäglichen Gebrauch mehr als genug sind. Auf der mit einem Farbgradienten durchsetzten Rückseite befindet sich die Triple-Kamera, dessen Fotos und Videos auch mit denen von deutlich teureren Smartphones mithalten können. Das Highlight ist sicherlich die Vorderseite des Geräts. Diese besteht dank der ausfahrbaren Selfie-Kamera und dem Fingerabdrucksensor unter dem Panel – nur aus Display.

Xiaomi Mi 9T Pro
Xiaomi Mi 9T Pro

Wer also auf der Suche nach einem sehr modern aussehenden Smartphone ist, das auch einiges unter der Haube hat und für das man nicht allzu viel seines Ersparten opfern muss, macht mit dem Xiaomi Mi 9T Pro nichts falsch.

Google Pixel 3A

erhältlich für € 436,90

Wer für wenig Geld in den Genuss von reinem Android und dem Foto-Processing von Google kommen möchte, für den ist das Google Pixel 3A genau das Richtige. Die Kamera ist dieselbe wie im Pixel 3, wodurch das Pixel 3A ihm in dieser Hinsicht in nichts nachsteht. Das Design ist dem Pixel 3 auch sehr ähnlich, wobei das Gehäuse im Falle des Pixel 3A aber aus Plastik gefertigt ist. Befeuert wird das Pixel 3A durch einen Snapdragon 670, sowie 4 GB RAM, was für den normalen Gebrauch mehr als ausreichend ist und sich, kombiniert mit dem puren Android, sehr flüssig anfühlt. Also ein Telefon mit vielen Stärken für den Preis.

Google Pixel 3a
Google Pixel 3a

Xiaomi Mi 9 Lite

erhältlich für € 154,50

Etwas für den sehr kleinen Smartphone- Geldbeutel ist das Xiaomi Mi 9 Lite. Als die abgespeckte Version des Mi 9T Pro, welches auch in dieser Kategorie aufgeführt ist, ist es noch einmal deutlich günstiger. Trotzdem hat es viel zu bieten. Zum Beispiel ein OLED-Display, was für diese Preisklasse ziemlich ungewöhnlich ist. Zwischen diesem Panel befindet sich die Frontkamera in einer Waterdrop-Notch. Dadurch sieht das Gerät auch sehr zeitgemäß und deutlich hochwertiger als sein Preis aus. Ein Snapdragon 710 und 6 GB Arbeitsspeicher treiben das Mi 9 Lite an. Auf der Rückseite des Telefons befindet sich eine Triple-Kamera, die zwar keine atemberaubenden Fotos zaubert, aber für Social-Media ausreichen sollte. Somit bekommt man hier wirklich sehr viel für sein Geld geboten.

Xiaomi Mi 9 Lite
Xiaomi Mi 9 Lite

Nun hoffe ich mit diesem Vergleich ein wenig Licht in die große Smartphonewelt gebracht zu haben und somit die Entscheidung etwas leichter zu gestalten. Um nun noch die letzte große Frage zu beantworten: Man kann natürlich mit allen aufgelisteten Geräten auch telefonieren. 😉

Tjorben Nawroth

Schon seit ich klein war, hat mich Technik unfassbar fasziniert. Über die Zeit hinweg wuchs dieses Interesse nur immer mehr. Deshalb möchte ich diesen Blog nutzen, um meine Begeisterung und Erfahrung darüber zu teilen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"