News

Razer Blade 14: Comeback mit AMD-CPU

Im Rahmen der Keynote zur E3 2021 hat Razer die Rückkehr eines ultradünnen Gaming-Notebooks verkündet. Das leistungsstarke Razer Blade 14 ist auf Performance ausgelegt und soll selbst den aufwändigsten Games gewachsen sein. Zum ersten Mal setzt der Hersteller dabei auf einen Prozessor von AMD.

Kompaktes Highend-Notebook mit 14 Zoll

Der kalifornische Hersteller erweitert sein Notebook-Repertoire um einen kompakten 14-Zoll-Gaming-Laptop. Unter der Haube werkelt mit dem AMD Ryzen 9 5900XS jedoch erstmals keine CPU aus dem Hause Intel.

Das neue Razer Blade 14 richtet sich vor allem an ambitionierte Gamer. Acht CPU-Kerne samt 16 Threads und eine Geschwindigkeit von bis zu 4,6 GHz sollen die schnellste Gaming-Leistung seiner Klasse ermöglichen.

Doch auch der Rest der Ausstattung kann sich sehen lassen. 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher mit 3200 MHz-Taktung und eine 1 TB große M.2 NVMe-SSD gehören zur Standardausstattung des neuen Blade.

Das Razer Blade 14 setzt auf eine kompakte Bauweise

Für bestmögliche Grafikleistung sorgt zudem eine GPU der aktuellen NVIDIA GeForce RTX 30-Serie. Je nach Konfiguration stattet Razer das Blade 14 mit einer GeForce RTX 3060, 3070 oder 3080 aus.

RGB-Beleuchtung und THX Spatial Audio

Natürlich darf auch beim neuen Razer Blade 14 die Razer Chroma RGB-Hintergrundbeleuchtung der Tastatur nicht fehlen. Bei der Akustik setzt das Notebook zudem auf immersives THX Spatial Audio aus den integrierten Stereo-Lautsprechern.

Ein Array-Mikrofron ist zudem bereits integriert, via 3,5-mm-Klinkenanschluss können darüber hinaus weitere Audiogeräte verbunden werden. Beim Anschluss über HDMI (samt neuem 2.1-Standard) wird sogar ein 7.1-Codec unterstützt.

Das Razer Blade 14 samt Chroma-Beleuchtung im Gaming-Einsatz

Zwei USB 3.2 Gen 2 Type-C mit der Möglichkeit zum Laden, sowie zwei USB 3.2 Gen 2 Type-A zum Verbinden älterer Geräte runden das kompakte Notebook ab. Mit seinen Abmessungen von 16,8 mm x 220 mm x 319,7 mm gehört das Blade 14 zweifelsohne zu den kompaktesten Vertretern seiner Klasse. Eine einzigartige Vapor-Chamber-Kühllösung soll die Temperaturen des rund 1,78 kg schweren Gerätes im Zaum halten.

Preise und Verfügbarkeit

Razer bietet das Blade 14 in insgesamt drei Konfigurationen an. Los geht es ab einer UVP von 1.999,99 Euro mit dem Basis-Modell, das mit einem 144Hz-Display samt FullHD-Auflösung und der GeForce RTX 3060 ausgestattet ist.

Für 2.399,99 Euro gibt es die Variante mit 165Hz und GeForce RTX 3070, während für das vergleichbar ausgestattete Top-Modell samt GeForce RTX 3080 2.999,99 Euro aufgerufen werden. Das neue Razer Blade 14 ist ab sofort auf der Homepage des Herstellers, in RazerStores und bei ausgewählten Händlern verfügbar.

Die beliebtesten Notebooks

2020 Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
Preis: € 979,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lenovo (15,6 Zoll) HD+ Notebook (Intel N4020 2x2.80 GHz, 8GB DDR4, 512 GB SSD, Intel UHD 600, HDMI, Webcam, Bluetooth, USB 3.0, WLAN, Windows 10 Prof. 64 Bit) #6723
Preis: € 399,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
2020 Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Silber
Preis: € 979,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

935 Beiträge 885 Likes

Im Rahmen der Keynote zur E3 2021 hat Razer die Rückkehr eines ultradünnen Gaming-Notebooks verkündet. Das leistungsstarke Razer Blade 14 ist auf Performance ausgelegt und soll selbst den aufwändigsten Games gewachsen sein. Zum ersten Mal setzt der Hersteller dabei auf einen Prozessor von AMD. Kompaktes Highend-Notebook mit 14 Zoll Der kalifornische Hersteller erweitert sein Notebook-Repertoire … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"