Peripherie Testberichte

Razer Huntsman Tournament Edition im Test – Teurer Spaß, wenig Features?

Im Juli letzten Jahres haben wir die Huntsman Elite für euch auf den Prüfstand geschickt. Abgesehen von der Software, die sich damals noch in der Beta befand, konnte sie uns wirklich überzeugen. Jetzt kommt das nächste Modell der Huntsman auf den Markt, in der sogenannten Tournament Edition. Sie ist eine abgespeckte Version und verfügt genauso über opto-mechanische Switches, selbstverständlich aus dem eigenen Haus. Wir testen auch die Tastatur für euch.

Lieferumfang

Die Huntsman Tournament Edition ist nicht nur bezogen auf die Größe minimalistisch. Wir finden im recht spartanischen Karton einen Quickstart-Guide, ein paar obligatorische Razer-Aufkleber sowie die Tastatur und das dazugehörige, abnehmbare USB-C-Kabel. Mehr braucht es hierbei auch nicht. Die Tastatur ist für eSportler ausgelegt und soll keinen Schnickschnack bieten. Es sollte noch erwähnt werden, dass es die Huntsman Tournament Edition ausschließlich im US- und internationalen ISO-Layout gibt.

Design

Leistung, Leistung, Leistung, dafür ist die Huntsman Tournament Edition ausgelegt. Bei der Tastatur verzichtet Razer komplett auf den Num-Block und sonstige Extras wie eine Handballenablage oder dedizierte Multimedia-Tasten. Viel Funktionsumfang soll sie auch nicht bieten. Dafür soll sie gut funktionieren, langlebig sein und einen Gamer nie im Stich lassen. Es gibt nicht einmal die Status-LEDs für „Num-Lock“, „Scroll-Lock“ und „Caps-Lock“.

Charakteristisch für die Huntsman-Reihe sind die hohen Tasten, die wir auch in dieser Version vorfinden. Die Tastatur ist komplett in schwarz gehalten und bietet eine RGB-Beleuchtung. Beleuchtet wird dabei jede Taste durch eine einzelne LED, eine freie Farbgebung wird so ermöglicht.

Ansonsten finden wir keine weiteren Extras, Features oder Designmerkmale. Einzig und alleine über den Pfeiltasten ist der Razer-Schriftzug platziert, also selbst das markante Logo entfällt komplett.

1 2 3 4Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

Back to top button
Close