News

Razer Kiyo: Webcam mit Ringlicht für Streamer

Razer bringt mit Kiyo die weltweit erste Desktop-Kamera mit anpassbarem Ringlicht auf den Markt. Die Kamera fungiert als All-in-One-Lösung, die hochwertige Bilder und professionelle Lichtausleuchtung ohne zusätzliche Geräte liefern kann. Dank der insgesamt zwölf Helligkeitsstufen wird jede Umgebung optimal ausgeleuchtet. Geringe Lichtintensitäten und niedrige Bildraten gehören mit der Razer Kiyo der Vergangenheit an.

Die Razer Kiyo ist mit Open Broadcaster Software und XSplit kompatibel. Ein schneller und präziser Autofokus sorgt für besonders scharfe Aufnahmen, während das mobile Streaming-Set-Up die Kamera komplett portabel macht. Auch das mitgelieferte Tischstativ sorgt für einen absolut individuell anpassbaren Einsatz der Kamera.

Verbunden wird das Gerät per USB 2.0. Bilder werden mit 4 Megapixeln (2.688 x 1.520 Pixel) aufgenommen, während die Videoauflösung 1080p bei 30 FPS sowie 720p bei 60 FPS beträgt.

Das für eine Desktopkamera einzigartige anpassbare Ringlicht wird durch zwölf weiße LEDs beleuchtet. Eine 12-Stufen-Auswahl sorgt für eine individuelle Anpassbarkeit der Beleuchtung. Die Helligkeit beträgt 10 Lux auf einem Meter.

Die Razer Kiyo wird noch in diesem Monat über den Online-Shop des Herstellers erworben werden können. Im Einzelhandel wird sie im ersten Quartal des nächsten Jahres erhältlich sein. Der Preis wird mit 109 Euro beziffert.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"