News

Razer präsentiert Blade Pro mit GTX 1060 auf der IFA

Razer kündigte eine neue Konfigurationsoption des Razer Blade Pro mit FullHD-Display und einer NVIDIA GeForce GTX 1060 an. Diese neue Version richtet sich vor allem an Spieler und Kreative, die einen leistungsstarken Laptop suchen.

Der 7-Gen-Quad-Core Intel Core i7-Prozessor und der 17,3 Zoll große Full-HD-Bildschirm mit 120 Hz sprechen eine klare Sprache: Das Gerät soll Leistung bieten. Das mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflösende, mattierte Panel sorgt für höchste Bildschirmqualität und klare Farben.

Darüber hinaus ist der Laptop VR-geeignet. Next-Generation VR-Spiele können mit niedrigster Latenz gespielt werden. NVIDIA Shadowplay und Ansel können problemlos genutzt werden, um Gameplay und Spielszenen in 360 Grad aufzuzeichnen und zu teilen.

Der neue Razer Blade Pro verfügt über 16 GB modularen Dual-Channel-Arbeitsspeicher. Auf Wunsch kann der Arbeitsspeicher verdoppelt werden. Dann ist es möglich, anspruchsvollste Spiele und Grafikanwendungen zu nutzen. Der Speicher besteht aus einer 256 GB großen PCIe SSD und einer 2 TB großen HDD-Festplatte. Ein moderner Thunderbolt-3-Anschluss, ein integrierter SD-Kartenleser und die Killer-DoubleShot-Pro-Netzwerk-Technologie stellen weitere Highlights dar.

Spieleentwickler können auf Chroma-SDK zurückgreifen. So ist es ihnen möglich,  Beleuchtungseffekte in ihre Spiele zu integrieren. Die Tastatur verfügt über 16,8 Millionen Farben, welche beeindruckende Lichteffekte ermöglichen. Individuelle Einstellungen lassen sich über “Razer Chroma“ vornehmen.

Das aus Aluminium bestehende Gehäuse wiegt lediglich 3,07 kg und ist nur 22,5 mm hoch.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin und arbeite bei Caseking.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close