News

Razer präsentiert Gaming-Maus DeathAdder V2 Mini

Die DeathAdder, erfolgreichste Mausreihe aus dem Hause Razer, ist nun um ein Serienmitglied reicher: Mit der DeathAdder V2 Mini gibt es nun eine kleine und besonders leichte Version.

Die DeathAdder V2 Mini ist im typischen DeathAdder-Design gehalten – sie lässt sich also bevorzugt mit der rechten Hand bedienen und verfügt über ergonomische Eigenschaften. Sie ist dabei jedoch weitaus kleiner und leichter als die anderen DeathAdder-Modelle. So bringt sie lediglich 62 Gramm auf die Waage und misst in der Länge nur 114,2 Millimeter. Damit ist sie besonders für Menschen mit kleinen Händen geeignet. Zum Vergleich: Die DeathAdder V2 wiegt 82 Gramm und ist 127 Millimeter lang.

Ergonomische Maus mit innovativen Schaltern und RGB-Beleuchtung

Ausgelegt ist die neue Mini-Version sowohl für Palm- als auch für Claw-Griffe. Ihre vielseitige Form, die bereits von den anderen DeathAdder-Modellen bekannt ist, ist also für unterschiedliche Spielweisen geeignet – dank ihrer ergonomischen Eigenschaften im Übrigen auch für stundenlange Sessions.

Ausgestattet ist die neue Gaming-Maus ferner mit optischen Switches, die eine Lebensdauer von rund 70 Millionen Klicks aufweisen, mit einem optischen 8.500-DPI-Sensor und sechs programmierbaren Tasten. Hinzu kommt ein Profilspeicher, der auch beim Einsatz außer Haus ein schnelles Abrufen der individuellen Einstellungen ermöglicht. Die verwendeten PTFE-Mausfüße sorgen indes für weiches Gleiten über unterschiedlichste Oberflächen.

Der besagte Sensor bietet Empfindlichkeitseinstellungen, die über spezielle DPI-Tasten angepasst werden können, und registriert Beschleunigungen ab 35 G und 300 Zoll pro Sekunde. Die Maus lässt sich so für unterschiedlichste Spiele und Szenarios nutzbar machen. Die verwendeten mechanischen Schalter sind jedoch das Highlight der Maus: Sie sollen Herstellerangaben zufolge dreimal schneller reagieren als herkömmliche mechanische Schalter, was auf die Lichtstrahlbetätigung zurückgeführt wird. Dank der Chroma-RGB-Beleuchtung, die individuell anpassbar ist, kann die DeathAdder V2 Mini außerdem optisch an die eigenen Vorlieben und andere verwendete Geräte angepasst werden. Sie fügt sich also nicht nur technisch, sondern auch ästhetisch problemlos in unterschiedlichste Setups ein.

Ein weiteres Novum: Bei der DeathAdder V2 Mini handelt es sich um die erste Razer-Maus, in deren Lieferumfang die neuen Grip-Tapes enthalten sind. Nutzerinnen und Nutzer müssen sich also – anders als bisher – nicht um Grip-Tapes von Drittanbietern kümmern.

Erhältlich ist die neue Mini-Version ab sofort im Online-Shop des Herstellers. Sie kostet rund 60 Euro und ist damit ein wenig günstiger als die Standard-Version.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Die beliebtesten Mäuse

Logitech M185 Kabellose Maus, 2.4 GHz Verbindung via Nano-USB-Empfänger, 1000 DPI Optischer Sensor, 12-Monate Akkulaufzeit, Für Links- und Rechtshänder, PC/Mac - rot
Preis: € 9,69 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Logitech M705 Marathon Kabellose Maus, 2.4 GHz Verbindung via Unifying USB-Empfänger, 1000 DPI Laser-Sensor, 3-Jahre Akkulaufzeit, 7 Tasten, PC/Mac - schwarz, Englische Verpackung
Preis: € 28,19 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Logitech M100 Maus mit Kabel, 1000 DPI Optischer Sensor, USB-Anschluss, 3 Tasten, Für Links- und Rechtshänder, PC/Mac - grau, Englische Verpackung
Preis: € 6,29 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close