News

Razer Tartarus Pro – Gaming-Keypad mit analogen optischen Switches

Mit dem Razer Tartarus Pro hat Razer das jüngste Mitglied der Tartarus-Gaming-Keypad-Reihe vorgestellt. Dabei richtet sich das Razer Tartarus Pro an wettkampforientierte Spieler und Spielerinnen.

Razer Tartarus Pro Gaming-Keypad

Der Sinn von Gaming-Keypads ist, dass diese die Tastatur beim Spielen ergänzen oder diese gleich ganz ersetzen sollen. Dabei setzt das jüngste Mitglied der Tartarus Gaming-Keypad-Serie auf sogenannte „Optical Analog Switches“, welche für eine bessere Kontrolle im Spiel sorgen sollen. Durch die Optical Analog Switches kann das Razer Tartarus Pro Gaming-Keypad erkennen, wie stark eine Taste betätigt wurde. Dadurch kann das Gaming-Keypad analoge Eingaben emulieren, die vergleichbar mit den Analogsticks von einem Controller sind.

Des Weiteren bietet euch das Razer Tartarus Pro die Möglichkeit, den Auslösepunkt auf 1,5 mm für schnellere Tasteneingaben oder auf bis zu 3,6 mm für eine tiefere Eingabe festzulegen.

Zusätzlich ist es dank der analogen optischen Switches möglich, jeder Taste zwei Funktionen zuzuweisen. Dabei wird die erste Funktion schon beim leichten Drücken der Taste ausgelöst, die zweite Funktion dann bei vollem Tastenanschlag. Insgesamt bietet euch das Razer Tartarus Pro Gaming-Keypad 32 programmierbare Tasten, darunter ein 8-Wege-Steuerkreuz, welches zur Navigation oder für andere Funktionen genutzt werden kann.

Ebenfalls stehen euch acht schnell wechselbare Profile zur Verfügung, die durch das Betätigen einer Seitentaste gewechselt werden können.

Preis & Verfügbarkeit

Das Razer Tartarus Pro Gaming-Keypad ist ab sofort direkt bei Razer und im Fachhandel in der Farbe Schwarz zu einer UVP von 150 € erhältlich. Die hellere Farboption „Mercury“ soll noch Ende dieses Jahres folgen.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"