News

ReCore zeigt, dass Mädchen durchaus etwas von Technik verstehen

Der legendäre Entwickler Keiji Inafune und die Macher von Metroid Prime bringen mit dem neuen Spiel „ReCore“ ein Action-Adventure-Game in Kooperation mit Microsoft heraus.

desktop-std(1)Geschichte

Der Spieler schlüpft in die Rolle der jungen Joule, die nach zweihundert Jahren aus dem Kryoschlaf erwacht. Ursprünglich war ihre Mission mit anderen Wissenschaftlern und Ingenieuren sowie einer großen Schar an Macks den fremden Planeten zu terraformen. Die Erde, von der sie alle stammen, ist aufgrund von Krieg, Überbevölkerung und vielen Katastrophen kaum noch bewohnbar und siecht langsam dahin. Als Joule erwacht, merkt sie, dass sie alleine ist, nur ihr Hund-, ein Spinnen- und ein Affen-Mack sind bei ihr. Daraufhin stellt sie sich drei Fragen: Wo sind alle Menschen und vor allem ihr Vater hin? Warum ist das Terraformen des Planet nicht beendet worden? Und was ist mit den Macks passiert, die diese Aufgabe hatten. Mit diesen versucht sie herauszufinden, was auf dem Planeten passiert ist. Während ihres beschwerlichen und actionreichen Weges sammelt sie Cores, um die Maschinen zum Terraformen wieder zum Laufen zu bringen.

Spiel

In einer gigantischen Welt kann der Spieler viele Dungeons und versteckte Geheimnisse erkunden. Ihm stehen zu Beginn des Spiels drei Macks zum um- und aufrüsten zur Verfügung. Außerhalb sicheren Gebiets kann er aber nur zwei seiner Macks mitnehmen. Je nach Umgebung können Schätze oder besondere Gegner nur durch die Nutzung eines der Macks gefunden werden. Gerade der Spinnen-Mack ermöglicht es durch klettern hoch gelegene Orte zu erreichen und der Affen-Mack kann Wege freiräumen, indem er die Steine zerschmettert. Entlang des Spielgebietes gibt es viele Dungeons, in denen können Waffen, Updates, Ausrüstungen und Ressourcen gefunden werden können.

desktop-std

Kampfsystem

ReCore ist als Color-Match-System aufgebaut. Je nachdem welche Farbe dein Gegner hat, ist eine Munitionsart weniger oder mehr effektiv. Es gibt vier Munitionsarten, die neutrale Munition macht bei allen Gegnern gleich viel Schaden, wohingegen die rote Munition bei roten Gegnern, die blaue bei blauen und die gelbe Munition bei gelben Gegnern mehr Schaden verursacht.

Im Kampf gibt es zwei Möglichkeiten mit den Gegnern zu verfahren. Zum einen kann man die Gegner zerstören und alle Teile zum Umbauen sowie die Munition geht verloren. Zum anderen können die Kerne der gegnerischen Macks extrahiert werden, um damit später die eigenen Macks zu verbessern.

Fazit

ReCore besitzt eine bombastische Grafik, bei der selbst neuste Grafikkarten ins Schwitzen geraten. Neben dem Color-Machting-System, vielen unterschiedlichen Gegnern und der strategischen Nutzung deiner Macks, bietet ReCore eine nicht ganz neue, dafür aber interessant erzählte Geschichte. Mit voraussichtlich 59,99 € ist ReCore aber kein Titel, den man unbedingt haben muss.

Es soll am 16. September 2016 für Xbox One und Windows herauskommen.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close