Gadgets & Zubehör Testberichte

Reolink RLC-423WS: Außenkamera im Test

Montage der RLC-423WS

Die Reolink RLC-423WS ist für die Montage an einer Hauswand vorgesehen. Dankensweise hat Reolink für das exakte Anbringen dieser eine Lochschablone beigefügt. Damit lassen sich die Bohrlöcher im richtigen Abstand und in der richtigen Größe bohren. Sowohl passende Schrauben als auch Dübel liegen ebenfalls dem Lieferumfang bei.

Die Außenkamera im Test: Tagaufnahme

Ist die Kamera an ihrem Bestimmungsort befestigt, erfolgt die weitere Steuerung mittels WLAN. Mit wenigen Klicks ist das Live-Bild auf dem iPhone sichtbar. Stimmt der Fokus oder die die Ausrichtung noch nicht,  schwenkt und neigt sie sich nach Wunsch mit Streich- und Wischgestiken. Hierbei wird ebenfalls die leichte Verzögerung merkbar. Folglich lassen sich ebenfalls mit Touchgesten Fotos oder Live-Videos aufnehmen. Diese werden direkt in der Fotogalerie des Smartphones gespeichert. Gleichzeitig sind die Bilder und Videos im integrierten Speicher gesichert.

Die Qualität und Helligkeit ist bezogen auf den düsteren Winterhimmel sehr gut. Die versprochenen 5 Megapixel zahlen sich aus. Gerade auch im Hinblick auf bewegte Objekte, macht die Kamera eine gute Figur. Wer das Live-Geschehen und das Live-Übertragungsbild auf dem Smartphone betrachtet, wird eine leichte zeitliche Verzögerung von ca. 1-1,5 Sekunden bemerken.

Zeitintervale einstellen

Bei den ganzen Spielereien vergisst man beinahe, das wichtigste einzustellen. Solch eine Kamera macht nur Sinn, wenn sie aufnimmt. Dabei sollte der Benutzer selbst nicht mit dem Smartphone direkt dahinter stehen. Um diese Funktion einzurichten, wird innerhalb der App vom Live-Bild auf die Einstellungen gewechselt. Dort findet sich unter Zeitplan die Möglichkeit, Zeitfenster zur Aufnahme zu aktivieren. Beispielsweise während der Arbeitsabwesenheit oder in der Nacht. Dies kann für jeden Wochentag einzeln oder identisch festgelegt werden. Die Kamera erkennt selbstständig, ob sie im Tag- oder Nachtmodus aufnimmt.

Zeitplan in der iOS-App einstellen

Wichtig hierbei ist zu beachten, dass die Kamera aufnimmt, sobald eine Bewegung bemerkt wird. Die Aufnahmen speichert die Reolink RLC423-WS im integrierten Speicher.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Dawina Gaebler

Mein Name ist Dawina, ich bin Berlinerin und arbeite als Sachbearbeiterin IT. Computer und Technik haben mich schon seit meiner Kindheit fasziniert. In meiner Freizeit spiele ich gerne Computerspiele, bin ansonsten Apple-Userin und selbst im Urlaub brauche ich für meine Spielerein eine Verteilerdose.

Related Articles

Back to top button
Close