News

Roccat Kone Pure Owl-Eye und Roccat Khan Aimo ab sofort in weiß erhältlich

Das Hamburger Unternehmen Roccat bietet seine ROCCAT Kone Pure Optical Owl-Eye Gaming-Maus und sein Roccat Khan Aimo Gaming-Headset ab sofort auch in weiß an. Der Preis der Maus liegt mit 75 Euro leicht über der schwarzen Version, die bereits für 63 Euro angeboten wird. Auch die weiße Version des Headsets ist mit 120 Euro teurer als die schwarze Version, die bereits für 100 Euro erhältlich ist.

Roccat Kone Pure Owl-Eye

Die Roccat Kone Pure Owl-Eye ist technisch der Kone EMP sehr ähnlich. Der größte Unterschied sind die kompakteren Maße und das geringere Gewicht, die die Maus ideal auch für kleinere Hände macht. Das Gewicht der Maus liegt bei nur 88 Gramm. Trotzdem verfügt die Maus über die “ Pro-Grip Oberfläche“, die die Schweißbildung reduzieren soll und gleichzeitig einen optimalen Grip bietet.

Der sogenannte Owl-Eye-Sensor von PixArt bietet 100 bis 12.000 dpi. Die Auflösung kann in 100 dpi Schritten eingestellt werden. Auch die von Roccat entwickelte Distance Control Unit (DCU) kann genutzt werden, um den Sensor weiter zu personalisieren. 512 KB On-Board-Speicher stellen ausreichend Platz dar, um verschiedene Profile für unterschiedliche Nutzungsszenarien direkt auf der Maus zu speichern.

Wie inzwischen üblich verfügt auch die Roccat Kone Pure Owl-Eye über eine einstellbare RGB-Beleuchtung mit 16,8 Millionen Farben. Die Software erlaubt es eine Vielzahl unterschiedlicher Lichteffekte einzustellen. Außerdem kann die „Easy-Shift-Technologie“ genutzt werden, um Maustasten doppelt zu belegen. Es sind so bis zu 17 Funktionen möglich, die nur mit der Maus genutzt werden können.

Roccat Khan Aimo

Das Roccat Khan Aimo bietet virtuellen 7.1 Surround-Sound und eine hochwertige integrierte Soundkarte. Obwohl auch Stahl verbaut wurde ist das Gaming-Headset nur 275 Gramm schwer.

Dank der Memory-Foam-Ohrmuscheln passt sich außerdem das Headset an den Nutzern an, um so über die Zeit immer bequemer zu werden.

Auch das Roccat Khan Aimo verfügt über eine LED-Beleuchtung mit 16,8 Millionen Farben. Die Beleuchtung reagiert auf Wunsch automatisch auf das Spiel und passt die Intensität und den Rhythmus an. Auch das Roccat Khan Aimo Headset kann wie die Maus über die zentrale Software Roccat Swarm kontrolliert werden.

Tags

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button