Peripherie Testberichte

Roccat Kova Aimo: Neuauflage der Gaming-Maus im Test

Mit der Kova Aimo hat Roccat diesen März eine neue Maus auf den Markt gebracht, die die schon 2015 vorgestellte Kova Pure um die Aimo-Funktionalität erweitert. Weitere Änderungen an der Maus gibt es nicht, das heißt die Kova Aimo übernimmt den Pro-Optic Sensor R6 und das komplette Layout des Vorgängers. Zudem gibt es erneut zwei Farbvarianten: Die Maus ist in Schwarz und Weiß erhältlich.

Zum Start kostete die Kova Aimo 60 Euro, inzwischen ist sie für € 49,99 beziehungsweise € 42,00 erhältlich. Ob Roccats leichte Aktualisierung reicht, dass die altbekannte Kova auch heute noch eine empfehlenswerte Maus ist, erfahrt ihr im folgenden Test.

Lieferumfang

Die Kova Aimo wird in einem schwarzen, farbig bedruckten Karton geliefert. Auf nennenswertes Zubehör verzichtet Roccat. Neben der Maus befindet sich lediglich ein Quick-Start-Guide in der Verpackung, das eine kurze Produktübersicht und die technischen Details enthält.

1 2 3 4Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Related Articles

Back to top button
Close