News

Roccats Neuheiten vorgestellt: Vulcan Keyboards, Kain Mäuse & Mauspad

Erstes Hand-Drauf

Beide vorgestellte Mäuse haben ein überdurchschnittlich geringes Gewicht. Dank Aussparungen und Bienenwabelementen im Boden bringen es die Eingabegeräte auf nur 89 g, was ein sehr guter Wert ist. Die Mäuse richten sich an FPS-Gamer, die leichte Mäuse mit Palm-Grip suchen.

Designkonzept schwarz & weiß

Das Mausrad fühlt sich auf den ersten Griff sehr angenehm an und der Mausradklick (titan click) macht ebenfalls einen guten Eindruck. Dieser ist in seinem Feedback fester und verhindert versehentliches Bewegen des Rades beim Drücken.

Roccat Kain Titan Wheel und Titan Click
Roccat Kain Titan Wheel und Titan Click

Es gibt je nach Vorliebe bei den Modellen verschiedene Materialien für die Daumenauflage. Für den Daumen gibt es, was untypisch für Roccat ist, hier aber keine Kuhle. Selbstverständlich gliedern sich die Mäuse auch wieder in das AIMO-Ökosystem ein. Die RGB-Beleuchtung wird hier über das Rad sowie ein Firmenlogo, das bei der 100er unbeleuchtet bleibt, für Roccat-Verhältnisse relativ sparsam gehalten.

Es ist schön, dass man, nachdem man in den vorherigen Jahren dickere Mäuse auf den Markt gebracht hat, nun auch wieder auf Modelle im Leichtgewicht-Format setzt. Zusammen mit den neuen Switches der Vulcan 121 fokussiert man sich in diesem Jahr auf den Bereich der schnelleren FPS-Spiele.

Roccat scheut sich nicht, die Innereien des Nagers zu präsentieren.
Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

CYRAN

Meine Begeisterung für Gaming und meine Neugierde für Hardware führten mich 2015 zu Basic-Tutorials. Neben eigenen Projekten im Bereich CS:GO entwickelte ich Interesse am Verfassen einiger Beiträge für den Blog. Dieser gibt mir fortan eine Plattform, um unverfälschte Produkttests und News über für mich ansprechende Themen zu verfassen. Ich gebe gerne Hilfestellungen und entwickle eigene Rezensionen.

Related Articles

Back to top button
Close