News

Rock of Ages 3: Make ’n‘ Break auf der Gamescom 2019

Die Rock of Ages-Reihe wird einen dritten Titel bekommen. Der humorvolle Tower Defense-Roll-Renn-Hybrid erscheint voraussichtlich Anfang 2020 für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch.

Das größte Rock of Ages

Wie auch in den vorherigen Teilen ist das dritte Rock of Ages eine Mischung aus Tower Defense und Arcade. Entweder steuert man seinen eigenen Stein, um durch die feindlichen Linien brechen zu können – wobei wir haufenweise gegnerische Einheiten umrollen können – ,oder wir bauen unsere eigene Verteidigung auf, um einen feindlichen Fels aufzuhalten.

Bei Rock of Ages 3 soll es sich aber um den bis jetzt größten Teil der Reihe handeln. Der Titel beinhaltet 75 Level innerhalb einer Kampagne und dazu noch einen Level-Editor, der einem das Erstellen eigener Level ermöglicht. Dieser soll simpel und intuitiv zu bedienen sein.

Hierbei könnt ihr nicht nur die Elemente aus den vorherigen Spielen genießen, sondern natürlich auch neue. Angefangen bei neuen Gebäuden mit verschiedenen Themen (beispielsweise asiatisch), könnt ihr auch neue Einheiten oder neue, rollende Gegenstände zum Steuern genießen.

Erstellte Level teilen und spielen

Habt ihr ein Level erstellt, so könnt ihr diese mit anderen Spielern teilen oder alternativ ein Level eines anderen Spielers spielen. Für diese selbst erstellten Level wird es die Möglichkeit geben, Bewertungen zu hinterlassen. Zusätzlich werden die Entwickler in regelmäßigen Abständen besonders gut designte Level auswählen. Auf diese Art wird ein gewisser Qualitätsstandard gesichert.

Zu diesen Freiheiten kommen noch verschiedene Modi. Die Wahl dieser fängt erst an bei der Entscheidung zwischen PvE und PvP – es ist auch möglich, eigene Modi zu erstellen.

Fazit

Rock of Ages 3 bringt geliebte und vertraute Elemente zurück und verbindet sie mit neuen. Gerade der Level Editor gibt bei guter Umsetzung dem Spiel das Potential für unendlich viele Spielstunden.

Der Stil und der Humor scheint auch dem der vorherigen Titel zu ähneln, womit dieser Teil ein gelungener Nachfolger werden könnte. Rock of Ages 3 ist aber nicht nur etwas für Fans der Reihe – auch Neueinsteiger sollten einen Blick auf den Titel werfen, solange ein Interesse an Tower Defense und Arcade-Spielen da ist.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Katharina Mundt

Ich bin Katharina Mundt, stamme aus Lübeck und bin seit meiner Kindheit ein riesiger Fan von Videospielen. Mittlerweile bin ich zweiundzwanzig Jahre alt und studiere in meinem Geburtsort.

Related Articles

Back to top button
Close