News

Samsung Cinema Screen: 455-Zoll-Display ersetzt den Beamer

Der Samsung Cinema Screen begeistert mit einer Vielzahl an Features, auf die wir nachfolgend etwas näher eingehen. Vorneweg: es handelt sich um einen Bildschirm der Extraklasse, der jedoch bei weitem nicht nur durch sein Äußeres, sondern vor allem durch sein hochwertiges Innenleben zu überzeugen weiß. Mit seinem neuen Cinema Screen bringt Samsung das aufregende Kinoerlebnis in die eigenen vier Wände. Erfahrt in den nächsten Zeilen, was der Samsung Cinema Screen genau zu bieten hat.

Das Design und Display des Cinema Screen von Samsung

Das Herzstück eines Screens stellt natürlich das Display mitsamt seinen Dimensionen und Auflösung dar. Der Samsung Cinema Screen kommt mit einem 4K Display und HDR daher. Dank verschiedener Module wird eine große Leinwand kreiert, die es laut Samsung ermöglichen soll, einen Kinosaal nachzuahmen, ohne einen Projektor zu benötigen. Mit einer Bildschirmdiagonale von 455 Zoll, welche auf der Cinemacon 2017 – der wohl wichtigsten Kinomesse weltweit – für Furore sorgte, überzeugt der Screen auf ganzer Linie. Nicht zu vergessen ist die integrierte LED-Funktion. Das Design im schwarzgrauen Look wirkt zudem sehr edel.

Technische Details zum Cinema Screen von Samsung

Abgesehen vom Display überzeugt der Samsung Cinema Screen auch mit seinen technischen Daten. Besonders hervorzuheben sind die Leuchtdichte, die auf 500 cd pro Quadratmeter kommt, sowie die lichtintensiven und schattigen Bildszenen. Diese sollen für ein besonders authentisches Kinoerlebnis sorgen. Mehr zu den technischen Details im Innenleben des Screens – etwa zu den Anschlussstellen und der Kompatibilität mit anderen Devices – wurde bisher noch nicht bekanntgegeben. Gleiches gilt für den Preis und den genauen Launch-Termin des Samsung Cinema Screen.

Unser erster Eindruck zum Cinema Screen von Samsung

Es kann durchaus sein, dass der Cinema Screen des renommierten Herstellers in Zukunft dafür sorgt, dass große Kinosäle in ihrer klassischen Form immer überflüssiger werden. Zwar ist die Größe des Displays keinesfalls vergleichbar etwa mit jener eines IMAX-Kinos, dennoch warten Kinofans gespannt auf den Launch des Devices. Daher überzeugt auch uns der Samsung Cinema Screen auf den ersten Blick. Dennoch gilt es, zunächst abzuwarten, ob im heimischen Wohnzimmer tatsächlich ein Filmerlebnis aufkommt, das es mit dem legendären Kino-Feeling aufnehmen kann.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

2 Comments

  1. „Dennoch gilt es, zunächst abzuwarten, ob im heimischen Wohnzimmer tatsächlich ein Filmerlebnis aufkommt, das es mit dem legendären Kino-Feeling aufnehmen kann.“

    Bei einem Seitenformat von 16:9 ergäbe eine Bildschirmdiagonale von 455 Zoll eine Breite von ca. 10 und eine Höhe von 5,6 Metern(!). Wenn das in dein heimisches Wohnzimmer passt – ja, dann sollte tatsächlich Kino-Feeling aufkommen.

    1. In meins nicht, aber wer das Geld hat sich ein solches Display zu kaufen, wird auch kein Problem mit so einem Raum haben^^

      Natürlich ist es vor allem für (kleine) Kinos gedacht.

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close