News

Samsung Galaxy Note7 Austauschgerät: Flugzeug nach Brand evakuiert

Bisher handelt es sich noch nicht um gesicherte Tatsachen, doch so wie es scheint ist ein neues, bereits ausgetauschtes Samsung Galaxy Note7 in den USA in Flammen aufgegangen.

Samsung hat mit den Akkus des Galaxy Note7 zu kämpfen. Eine Umtauschaktion läuft bereits, da die ersten Geräte Gefahr liefen sich zu entzünden und es einige Vorfälle gab. Mit den neuen Austauschgeräten scheint das Problem jedoch nicht behoben zu sein. Vor einem Flug der Southwest Airlines von Louisville nach Baltimore habe ein Samsung Galaxy Note7 nun Feuer gefangen und sich durch den Bodenbelag des Flugzeugs gefressen, so The Verge. Dabei kam es zu starker Rauchentwicklung und die 75 Passagiere mussten evakuiert werden.

Laut dem Smartphone-Inhaber handelt es sich um ein Austauschgerät vom 21. September, welches er kurz vor dem Feuer mit 80 Prozent Akku ausgeschaltet und in seine Tasche gepackt hat.

Die Ermittlungen in dem Fall laufen noch und Samsung hat auch ein erstes Statement abgegeben:

Until we are able to retrieve the device, we cannot confirm that this incident involves the new Note7. We are working with the authorities and Southwest now to recover the device and confirm the cause. Once we have examined the device we will have more information to share.

via Caschy

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close