Mobilgeräte Testberichte

Testbericht: Das Galaxy S7 ist das beste Smartphone, das Samsung je gebaut hat

Ruft man sich Tests im Internet zum Galaxy S7 und dem Galaxy S7 Edge auf, ist die Presse voll des Lobes, für die beiden Flagship-Smartphones. Ich sehe das etwas kritischer, denn trotz aller Vorzüge der Geräte, empfinde ich es insbesondere beim ,,normalem“ S7 nicht als Fortschritt, den Akku im S6 erst massiv zu verkleinern, die IP-Normen und den SD-Slot zu streichen, um mir das im S7 zwei Jahre später als Neuerung zu verkaufen. Ehrlich gesagt, hätte ich das alles schon im S6 erwartet. Einen neutralen Test könnt ihr selbstverständlich dennoch erwarten. Eines kann ich schon vorweg nehmen. Das S7 ist eines der besten, wenn nicht gar das beste Smartphone(s) auf dem Markt und wird imho wenn, dann nur vom S7 Edge aus eigenem Hause geschlagen.

Design und Verarbeitung

Als ich das Galaxy S7 das erste mal in die Hand nahm, hatte ich den Eindruck, es wäre aus Kunststoff und nicht aus Glas. Das ist wohl dem Gorilla Glas 4 geschuldet. Es schmiegte sich in meine Hand, wirkte relativ kompakt und auch ganz schön rutschig. Ein deutlicher Unterschied zum Galaxy S6 war spürbar und das abgerundete Glas auf Vorder- und Rückseite sorgte für eine angenehme Haptik. Was ich Samsung hoch anrechne, ist dass die Kamera fast bündig mit dem Gehäuse abschließt. Man denke nur an den häßlichen Kamerabuckel des LG G5 oder das iPhone Fernrohr. Beim grundsätzlichen Design kann ich Samsung durchaus verstehen, dass man etwas Gutes nicht komplett verwirft um auch das Risiko einer Ablehnung durch den Kunden in Grenzen zu halten. Ein wenig mehr Revolution statt Evolution hätte mich dennoch gefreut.

Materialwahl und Verarbeitungsqualität sind insgesamt auf sehr hohem Niveau. Kleinste Spaltmaße, Tasten aus Metall mit perfektem Druckpunkt, kratzfestes Gorilla Glas 4, Verwindungsfestigkeit, Aluminiumrahmen, kein Knarzen…die Liste ließe sich noch sehr lang fortführen. Kritikpunkte sind der geringe Unterschied zum Vorgänger in Puncto Design und die Anfälligkeit des Home-Buttons für Kratzer (was keinen Einfluss auf den Fingerabdruckscanner hat).

1 2 3 4 5Nächste Seite

Tags

Stefan Bumann

Etwas älter aber seit Jugendzeiten in Sachen Hard- und Software dabei. Studiere aktuell Informatik an der Universität zu Lübeck. Erste Konsole: Atari 2600 Erster Rechner: Amiga 600 Erster PC: 486 SX 25 Erster Handheld: GameBoy Original

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close