Smartphones, Tablets & Wearables

Samsung Galaxy Z Fold2 – Die Zukunft ist faltbar

Akku

Der Energieverbrauch des Fold2 wird durch die Software sehr gut gehaushaltet. Mit dem 4500 mAh Akku kommt das Fold2 gut über den Tag. Insgesamt kam ich auf eine Screen-on-Time von um und bei 7 Stunden bis ich das Telefon wieder laden musste. Damit kann das Fold2 sogar mit dem Galaxy S20 Ultra mithalten, in dem ein 5000 mAh Akku verbaut ist. Somit tut das große und sicherlich energiehungrige faltbare Display der Akkulaufzeit keinen Abbruch – und das bei „nur“ 4500 mAh. Eine beträchtliche Leistung, von der ich sehr positiv überrascht war.

Kleine Gadgets wie die Kopfhörer lassen sich mit dem Fold2 kabellos laden.

Laden kann man das Samsung Galaxy Z Fold2 kabelgebunden mit maximal 25 Watt und kabellos mit maximal 11 Watt. Das sind für heutige Verhältnisse keine atemberaubenden Werte, aber es ist mir auch nicht störend aufgefallen. Kleine Gadgets, wie Kopfhörer, mit seinem Fold2 kabellos zu laden, ist auch möglich.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit einer UVP von 1999,00 € gehört das Samsung Galaxy Z Fold2 mit zu den teuersten je veröffentlichen Smartphones. Alleine aus diesem Grund ist es nur für eine sehr kleine Gruppe von Menschen interessant, die überhaupt bereit sind, so exorbitante Preise für ein Smartphone zu bezahlen.

Was man jedoch nicht vergessen darf ist, dass für die Entwicklung von revolutionären Technologien, wie einem faltbaren Smartphone, viel Geld in Forschung sowie Lizenzierung von Patenten aufseiten der Hersteller investiert werden muss. Am Anfang eines Produktlebenszyklus, wie hier im Falle des faltbaren Smartphones, sind die Kosten für ein Produkt noch sehr hoch und es ist hauptsächlich für Early Adopter interessant. Aber es ist zu erwarten, dass mit weiteren Releases von faltbaren Smartphones auch der Preis stetig sinken wird. Damit auch genug BWL für diese Review.

Das Galaxy Z Fold2 im aufgeklappten Zustand

Seit Veröffentlichung des Samsung Galaxy Z Fold2 5G ist nun der Preis bereits deutlich gesunken, und so ist ein Fold2 mittlerweile auch schon ab € 1.100,00 erhältlich. Das ist ein deutlicher Unterschied und macht das Fold2 interessanter. Damit ist es zur Zeit der Verfassung günstiger als ein Samsung Galaxy S21 Ultra 5G, dem ich es persönlich sogar vorziehen würde. Natürlich ist das S21 Ultra leistungsfähiger und die Kamera auch besser, aber seitdem ich das Galaxy Fold2 in meinen Händen gehalten habe, muss ich doch zugeben, dass die Faltbarkeit eine durchaus sinnvolle Neuerung ist, deren Werdegang ich sehr interessiert verfolgen werde.

Allgemein muss ich sagen, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis hier eine sehr subjektive Angelegenheit ist. Für knapp 2000 € finde ich die UVP doch eher etwas zu hoch angesetzt, aber zum jetzigen Preis denke ich, dass das Samsung Galaxy Z Fold2 für ein Smartphone aus dem High-End-Segment ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweist.

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite

Samsung Galaxy Z Fold2 5G Mystic Black im Preisvergleich



€ 1.100,00
Zu Amazon

€ 929,00
Zu eBay

€ 1.007,76
Zu refurbed.de

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Smartphones

Samsung Galaxy A52 Smartphone ohne Vertrag 6.5 Zoll Infinity-O FHD+ Display, 128 GB Speicher, 4.500 mAh Akku und Super-Schnellladefunktion, schwarz, 30 Monate Herstellergarantie [Exklusiv bei Amazon]
Preis: € 329,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apple iPhone SE (128 GB) - Schwarz
Preis: € 499,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apple iPhone 11 (128 GB) - Schwarz
Preis: € 695,50 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Tjorben Nawroth

Schon seit ich klein war, hat mich Technik unfassbar fasziniert. Über die Zeit hinweg wuchs dieses Interesse nur immer mehr. Deshalb möchte ich diesen Blog nutzen, um meine Begeisterung und Erfahrung darüber zu teilen.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

176 Beiträge 219 Likes

Samsung ist nun schon seit knapp zwei Jahren ein Vorreiter für faltbare Telefone. Angefangen hat es mit dem ersten Galaxy Fold, das Samsung in 2019 veröffentlichte und schon damals revolutionär war. Nur gab es noch ein paar Punkte, die verbesserungsbedürftig waren. Erstens zu nennen ist die oberste, aufgeklebte Schicht des faltbaren Bildschirms. Einige Nutzer und … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"