News

Samsung Gear Fit 2 Pro: Fitness-Tracker für Schwimmer

Mit dem Gear Fit 2 Pro stellt Samsung den Nachfolger des Gear Fit 2 vor. Der Gear Fit 2 Pro ist in zahlreichen Belangen verbessert worden und nach der US-amerikanischen Militärnorm MIL-STD-810 zertifiziert. Laut Samsung kann das Gerät gefahrlos beim Schwimmen getragen werden, da es bis zu fünf ATM wasserdicht sein soll.

Der Gear Fit 2 Pro unterstützt Spotifys Offline-Modus. So können insgesamt zwei Gigabyte Musik auf das Gerät geladen werden. Das Zurückverfolgen der gelaufenen Strecke ist dank des eingebauten GPS möglich. Der Herzschlag wird während der Aktivität selbstverständlich in Echtzeit verfolgt.

Besonders praktisch ist die automatische Aktivierung des Trackers. Vergisst der Nutzer, das Gerät zu aktivieren, schaltet es sich automatisch ein, sobald es eine sportliche Aktivität erkennt. Verschiedene Sportarten können differenziert werden. Samsungs Activity-Tracker unterstützt darüber hinaus zahlreiche Dienste Dienste von Speedo und Under Armour wie beispielsweise MapMyRun, Endomodo und MyFitnessPal.

Ab Mitte September im Handel

Das Gerät basiert auf Tizen-OS. Somit werden mehr als 3.000 Apps unterstützt. Der 34 Gramm schwere Tracker verfügt über ein 1,5 Zoll großes Curved Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 216 x 432 Pixeln und einen 200 Milliamperestunden großen Akku.

Der verbaute 1-GHz-Dual-Core-Prozessor kann auf 512 Megabyte RAM zurückgreifen. Bluetooth 4.2 und WLAN nach n-Standard werden unterstützt. Das Gerät ist in zwei verschiedenen Größen in den Farben Schwarz und Schwarz-Rot erhältlich. Der Preis des Trackers beträgt 229 Euro.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button