News

Samsung Odyssey G9 49-Zoll-Monitor mit extremer Krümmung

Samsung hat mit der neuen Odyssey-Monitor-Serie eines der Highlights des diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) vorgestellt. Der neue Samsung Odyssey G9 bietet eine Diagonale von 49 Zoll und eine Auflösung von 5.120 × 1.440 Pixeln, der Odyssey G7 wird mit 32 und 27 Zoll Diagonale angeboten und löst mit 2.560 × 1.440 Pixeln auf. Alle Modelle der Odyssey-Serie sind dank ihrer Bildwiederholfrequenz von 240 Hz und ihrer nur 1 ms hohen Reaktionszeit prädestiniert für schnelle Spiele.

Auf den ersten Blick fällt bei allen Modellen der Odyssey-Serie die starke Krümmung auf. Während der engste Radius bei Gaming-Monitoren bisher bei 1,5 Metern (1500R) lag, verfügen die neuen Samsung Monitore über einen Radius von nur 1 Meter (1000 R). Besonders der 49 Zoll große Odyssey G9 dürfte davon profitieren, weil die weit auseinanderliegenden Displayränder stärker in das Blickfeld der Nutzer gebogen werden. Neben einer besseren Übersichtlichkeit dürfte dies in Spielen eine deutlich höhere Immersion ermöglichen.

Samsung Odyssey G9 als neue 49-Zoll-Referenz

Sollte sich der Samsung Odyssey G9 nicht als „Papiertiger“ herstellen, sondern die aufgrund seiner beeindruckenden technischen Werte hohen Erwartungen auch in der Praxis erfüllen können, dürfte der Monitore für Gamer die neue Referenz im Bereich der 49-Zoll-Monitore werden. Der Philips 499P9H (Gold Award) bietet zwar dieselbe Auflösung, eignet sich aber aufgrund der geringen Bildwiederholfrequenz kaum für Gamer. Auch der Samsung C49RG90 bietet „nur“ 120 Hertz und ist damit deutlich langsamer als die neue Konkurrenz aus dem eigenen Hause.

Samsung Odyssey G9
Samsung Odyssey G9

Zur Verarbeitung der enormen Datenmenge, die bei 240 Hz und 5.120 × 1.440 Pixeln anfällt, kommt vermutlich Display Stream Compression (DSC) zum Einsatz. Es handelt sich dabei um eine Technik, die durch eine Farbunterabtastung die zu verarbeitenden Daten reduziert. Möglich ist auch eine Verteilung der Daten auf mehrere Anschlüsse, die dem Monitor parallel das Bildsignal liefern.

Samsung Odyssey G9
Samsung Odyssey G9

Die maximale Helligkeit des Samsung Odyssey G9 liegt bei 1.000 cd/m². Auch ein DisplayHDR-1000-Zertifikat wurde an den Monitor vergeben. Gaming-typisch verfügt der Odyssey G9 an der Rückseite über einen kreisförmige LED-Beleuchtung, die die In-Game-Atmosphäre in 52 Farben und mit fünf Effekten auf den Raum erweitern soll.

Samsung Odyssey G7 mit 32 und 27 Zoll

Auch die Samsung Odyssey G7 Modelle verfügen über eine rückseitige RGB-Beleuchtung. Neben der geringen Diagonale und Auflösung liegt auch die Helligkeit der G7 Modelle mit maximal 600 cd/m² deutlich niedriger, was aber einem immer noch guten Wert entspricht.

Samsung Odyssey G7
Samsung Odyssey G7

AMD FreeSync und Nvidia G-Sync unterstützt

Alle Modelle der Odyssey-Serie verfügen über ein VA-LCD-Panel. Die Farbdarstellung ist damit zwar schlechter als bei einem IPS-Panel aber besser als bei einem TN-Panel, das ansonsten oft in Gaming-Monitoren eingesetzt wird. Dank der Overdrive-Technologie konnte Samsung auch die Reaktionsgeschwindigkeit erhöhen, dürfte aber trotzdem nicht an TN-Panel rankommen. Dafür ist das Kontrastverhältnis der eingesetzten Display-Technologie deutlich besser als bei IPS oder TN.

Ob die beworbene Reaktionszeit von 1 ms Grey-to-Grey (G2G) oder Moving Picture Response Time (MPRT) ist, gibt das südkoreanische Unternehmen nicht an. Aller Wahrscheinlichkeit handelt es sich dabei jedoch um den MPRT-Wert, weil andere Gaming-Monitore mit VA-Panel beim G2G-Wert auf 4 ms kommen. Sollte es sich tatsächlich um den MPRT-Wert handelt, ist es außerdem wahrscheinlich, dass Backlight-Strobing eingesetzt wird, um die Bewegungsunschärfe (Motion Blur) zu reduzieren. Bildzerreißen (Tearing) wird sowohl bei AMD als auch Nvidia Grafikkarten dank FreeSync- und G-Sync-Support unterdrückt.

Wann und zu welchen Preisen die neuen Odyssey-Monitore erscheinen hat Samsung während der Messe noch nicht verraten. Hinweise deuten auf ein Release im zweiten Quartal 2020 hin. Auch ein genaues Datenblatt wurde bisher nicht veröffentlicht.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Die beliebtesten Monitore

Samsung LC24F396FHUXEN 59,8 cm (23,5 Zoll) Curved LCD Monitor (HDMI, 15pin D-Sub, 4 ms Reaktionszeit, 1920 x 1080) schwarz-glänzend
Samsung LC24F396FHUXEN 59,8 cm (23,5 Zoll) Curved
von Samsung Electronic GmbH Display
Preis: € 95,73 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung U28E590D 71,12 cm (28 Zoll) Monitor (HDMI, 1ms Reaktionszeit, 60 Hz Aktualisierungsrate, 3840 x 2160 Pixel) Schwarz/Silber
Preis: € 176,20 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
BenQ GW2480 60,45cm (23,8 Zoll) LED Monitor (Full-HD, Eye-Care, IPS-Panel Technologie, HDMI, DP, Lautsprecher) schwarz
Preis: € 90,97 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Related Articles

Back to top button
Close