News

Scan & Go: PENNY startet neuen Bezahldienst

Spätestens in Zeiten von Corona durften wir alle schmerzlich spüren, wie lange man teilweise im Supermarkt an der Kasse warten muss. Während in anderen Ländern bereits ein sogenannter „Self-Checkourt-Service“ zum Standard gehört, ist dies in Deutschland noch die Seltenheit. Nun hat PENNY flächendeckend seinen Scan & Go Dienst gestartet. Damit können die Kunden nun ganz bequem mit einer App bezahlen.

Bezahlen per App

Alles was der Kunde zum Nutzen des Self-Checkout-Services benötigt, ist die Scan & Go App von PENNY. Nachdem man diese eingerichtet hat, muss man die gekauften Produkte lediglich mit dem eigenen Smartphone scannen. Im Anschluss an den Scan des gesamten Einkaufswagens sucht man nur noch die separate Scan & Go Kasse auf. Dieser praktische Weg des Einkaufens war in den letzten Wochen bereits in einigen wenigen Filialen von PENNY möglich. Hierbei handelte es sich um eine Art Testlauf des großen Discounters. Mit Release der App ist das Bezahlsystem nun aber in über 100 PENNY-Filialen in ganz Deutschland möglich.

Die neue Scan & Go App ist ab sofort für iOS und Android erhältlich.

Attraktiver Rabatt zu Beginn

Selbstverständlich möchte der Discounter beim Kunden Anreize für das neue Bezahlsystem schaffen. Dementsprechend erhält man beim Nutzen von PENNY Scan & GO zum Start 5% Rabatt auf den Einkauf. Hiervon sind jedoch einige Produkte ausgenommen. Von der Rabattaktion ausgeschlossen sind neben Tabakwaren auch Spirituosen, Pfand und Geschenk- sowie Guthabenkarten. Darüber hinaus werden auch die Kosten für Verlagserzeugnisse nicht rabattiert. Das Angebot von PENNY gilt bis zum 10. August 2020 und dürfte bei vielen Kunden positiven Anklang finden. Wenn auch Du Interesse an dem Rabatt hast, solltest Du jedoch beachten, dass der Gutschein nur einmal pro Einkauf eingelöst werden kann. Des weiteren ist kein Kombinieren mit anderen Rabattaktionen möglich.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Related Articles

Back to top button
Close