News

Sennheiser CX 350BT und CX 150BT: Neue Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer auf der CES

Anlässlich der diesjähigen CES, die vor einigen Tagen endete, stellte Sennheiser zwei neue In-Ear-Kopfhörer vor. Die für den Einsatz unterwegs konzipierten Hörer sollen laut Sennheiser durch hohe Klangqualität, ein komfortables Design und eine lange Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden überzeugen.

CX 350BT

Unterstützt werden die Audiocodecs SBC und AAC sowie AptX und „AptX Low Latency“. So soll eine gleichbleibend starke Klangqualität bei gleichzeitiger Synchronizität mit eventuell gleichzeitig wiedergegebenen Videodateien sichergestellt werden. Mit dem Ausgabegerät wird der Kopfhörer indes über Bluetooth 5.0 verbunden. Dank Multipairingfunktion können die Kopfhörer zur gleichen Zeit mit zwei unterschiedlichen Geräten verbunden sein.

Aufgeladen werden die Bluetooth-Kopfhörer über USB vom Typ C. Sennheiser spricht von kurzen Aufladezeiten, ohne genauere Angaben zu machen. Die Akkulaufzeit soll indes bis zu zehn Stunden betragen. Designt sind die Kopfhörer vergleichsweise schlank, was dafür sorgen soll, dass sie komfortabel im Ohr sitzen. Ohradapter in vier verschiedenen Größen sollen sicherstellen, dass die Kopfhörer sich an unterschiedliche Ohrformen anpassen lassen. Neben dem Sitz wird so auch die Geräuschunterdrückung optimiert, da diese direkt vom Sitz der Hörer abhängt.

Steuern lässt der CX 350BT sich sowohl manuell als auch per Sprachsteuerung. Hierfür steht eine Sprachassistenztaste zur Verfügung, über welche Apples Siri oder Googles Sprachassistent aktiviert werden können. Der Klang lässt sich in der Sennheiser-App an die eigenen Wünsche anpassen. Erhältlich sein wird der Kopfhörer ab Februar in Schwarz und Weiß für 99 Euro.

CX 150BT

Neben dem bereits vorgestellten Modell kündigte Sennheiser auch den Bluetooth-Kopfhörer CX 150BT an, bei dem es sich gewissermaßen um eine abgespeckte Version des CX 350BT handelt. Er unterscheidet sich lediglich dadurch vom bereits vorgestellten Modell, dass die beiden AptX-Funktionen sowie die Sprachassistenzunterstützung fehlen. Der Preis beträgt hier 69 Euro. In schwarzer Version ist dieser Kopfhörer bereits erhältlich. Die weiße Variante wird im Februar auf den Markt kommen.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close