News

SenseForce Chair Extreme: 3D-Sound körperlich fühlbar, Kickstarter gestartet

Gaming-Chairs kennen die meisten Gamer bereits. Doch um aufregende Spielerlebnisse auf ganz neue immersive Stufen zu heben, hat sich das Erlanger Unternehmen iFeel Tactile Systems etwas Besonderes ausgedacht: Mit dem neuen SenseForce Chair Extreme hat es den ersten hochwertigen Gaming-Chair mit integriertem 3D-Sound-Feel-System entwickelt. Dabei wird der Sound über taktile Impulse im Stuhl räumlich fühlbar auf den Körper übertragen. Für diese Innovation wurde erst vor wenigen Tagen eine eigene Kickstarter-Kampagne gestartet.

SenseForce Chair Extreme: Games, Sounds und Musik „hautnah“ erleben

Mit dem SenseForce Chair Extreme und seinem 3D-Sound-Feel-System könnt ihr euer Gaming-, Heinkino- oder HiFi-Erlebnis um das „Fühlen“ erweitern. Laut Hersteller soll es so möglich sein, Sound über gezielte taktile Impulse dreidimensional am Körper zu erleben. So könnt ihr beispielsweise Schritte, Schüsse, Explosionen oder Motorgeräusche durch unterschiedlich starke Vibrationen direkt am Körper lokalisieren. Wenn ihr lieber Musik hört, dann kommt das dargebotene Erlebnis durch das Körpergefühl eines räumlichen Schalldrucks einem wirklichen Live-Konzert sehr nahe. Dadurch, dass ihr nicht nur hört und seht, sondern auch fühlt, was in einem Spiel, einem Film oder in Musik geschieht, taucht ihr noch tiefer in diese Welten ein und könnt euch ganz in der Immersion verlieren.

SenseForce Chair Extreme: Preis und Verfügbarkeit

Wenn ihr an dem SenseForce Chair Extreme Gaming-Chair interessiert seid, dann könnt ihr euch das Sitzmöbel über die kürzlich gestartete Kickstarter-Kampagne für 499 Euro reservieren. Das ist ein guter Deal, denn der offizielle Verkaufspreis wird bei 749 Euro liegen. Ansonsten könnt ihr das Unternehmen bei der Realisierung des SenseForce Chair Extreme auch mit 10 Euro als Spende auf Kickstarter unterstützen.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"