PC-Komponenten

Sharkoon REV300 – Luftiges Hochhaus mit gedrehtem Layout im Test

Rund 50 Gehäuse des ATX-Formfaktors hat Sharkoon zum Testzeitpunkt im Angebot. Eines davon ist das REV300, welches als neustes Mitglied der REV-Serie nicht nur mehr Platz bietet als seine Vorgänger, sondern ihnen auch in allen anderen Belangen um einige Punkte voraus ist, sei es mit insgesamt 7 verbauten Lüftern, 5 USB-Anschlüssen am Front-Panel, darunter ein USB Typ-C-Anschluss, oder der Kompatibilität mit übergroßen E-ATX-Mainboards. Mit 10,4 kg ist es allerdings auch das schwerste Stück der Serie.

Ein um 90 Grad gedrehtes Mainboard und die rechts statt links angebrachte Glaswand sind weitere Besonderheiten gegenüber den meisten anderen Gehäusen von Sharkoon. Mit 144 € (aktuell € 144,00*) liegt es preislich im mittleren Bereich und bietet neben einer schicken RGB-Beleuchtung auch ausreichend Platz für 2,5- und 3,5-Zoll-Laufwerke und bequemes Kabelmanagement. Es ist auf Leistung ausgerichtet und ermöglicht dafür ein Maximum an Luftstrom und Kühlung, letzteres besonders durch die Möglichkeit zum optionalen Einbau großer Radiatoren mit 360 oder 420 mm Länge.

Was das Gehäuse sonst noch auszeichnet und wie es sich in der Praxis bewährt hat, haben wir für euch in diesem Bericht zusammengefasst. Wir haben hierfür ein vollständiges System inklusive 360-mm-Radiator in das Gehäuse eingebaut und anschließend noch die Kühlleistung getestet. Für den alternativen Einbau der Grafikkarte nutzten wir zusätzlich das optional erhältliche Angled Graphics Card Kit (Preis aktuell € 34,99*), ebenfalls von Sharkoon und speziell für das REV300 erhältlich.
Und nun wünschen wir viel Spaß beim Lesen!

Spezifikationen

Allgemein
Formfaktor ATX, E-ATX
Slots für Erweiterungskarten 8
Innenlackierung Ja
Kabelmanagement-System Ja
Seitenteil Seitenteil aus gehärtetem Glas mit Scharnieren und Magnetverschluss
Gewicht & Abmessungen
Gewicht 10,4 kg
Abmessungen (L x B x H) 50,1 x 23,8 x 55,0 cm
RGB-Kompatibilität
Typ adressierbar
Anschlussmöglichkeiten 8
Manuelle Farbsteuerung: RGB-Steuerung mit 20 Addressierbaren Modi
Mainboard-Kompatibilität: MSI Mystic Light Sync, ASUS Aura Sync, Gigabyte RGB Fusion Ready, ASRock Polychrome Sync
RGB-Pinbelegung: 5V-D-G & 5V-D-coded-G
Max. Einbaumöglichkeiten für Laufwerke
3,5″ 4
2,5″ 5
I/O
Typ-C (USB 3.2 Gen 2) 1
USB 3.0 (oben) 2
USB 2.0 (oben) 2
Audio (oben) Ja
Lüfterkonfiguration
Gehäusefront 3x 140-mm-PWM-Lüfter mit adressierbaren RGB-LEDs (vorinstalliert) oder Radiator (optional)
Gehäuserückseite 3x 120-mm-PWM-Lüfter mit adressierbaren RGB-LEDs (vorinstalliert) oder Radiator (optional)
Gehäuseoberseite 1x 120-mm-PWM-Lüfter mit adressierbaren RGB-LEDs (vorinstalliert)
Kompatibilität
Mainboard Mini-ITX, Micro-ATX, ATX, E-ATX
Max. Länge Grafikkarte 34,5 / 33,3 cm*
Max. Höhe CPU-Kühler 17,7 cm
Max. Länge Netzteil 27,0 cm
Max. Höhe Radiator inkl. Lüfter (Front) 7,4 cm / 5,7 cm**
Max. Höhe Radiator inkl. Lüfter (Rückseite) 6,5 cm
Verpackungsinhalt REV300
Zubehör-Set
Anleitung
Hinweise * Bei Benutzung des Angled Graphics Card Kits
** Bei einem 420-mm-Radiator
EAN-Code 4044951032129
Preis € 144,00*

Lieferumfang

REV300

  • Gehäuse REV300
  • Zubehör-Set
    1. Montageschrauben
    2. Mainboard Lautsprecher
    3. Kabelbinder
  • Anleitung

Angled Graphics Card Kit (optional)

  • Grafikkartenhalterung
  • PCIe 3.0 x16 Riserkabel
  • Montageschrauben
1 2 3 4 5 6Nächste Seite

Sharkoon REV300 im Preisvergleich



€ 152,50
Zu Amazon

€ 151,95
Zu OTTO

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Sascha

Seit über 20 Jahren leidenschaftlich am PC unterwegs und seitdem viel Erfahrung mit Hard- und Software gesammelt. Immer auch an Fotografie, Gaming und Unterhaltungs-Elektronik interessiert.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

1,712 Beiträge 946 Likes

Rund 50 Gehäuse des ATX-Formfaktors hat Sharkoon zum Testzeitpunkt im Angebot. Eines davon ist das REV300, welches als neustes Mitglied der REV-Serie nicht nur mehr Platz bietet als seine Vorgänger, sondern ihnen auch in allen anderen Belangen um einige Punkte voraus ist, sei es mit insgesamt 7 verbauten Lüftern, 5 USB-Anschlüssen am Front-Panel, darunter ein … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"