Gadgets & Zubehör Testberichte

Sharkoon USB LANPort 400

Du hast noch einen alten Drucker ohne Netzwerkfunktion oder möchtest einen USB-Stick in deinem Netzwerk zur Verfügung stellen? Da ist vielleicht der USB LANPort 400 von Sharkoon genau das richtige für dich. Mit diesem Gerät gehört das lästige USB-Kabel zum Drucker der Vergangenheit an und du kannst einfach über das Netzwerk auf bis zu vier USB-Geräte zugreifen, die an den USB LANPort 400 angeschlossen sind.

Lieferumfang

  • USB LANPort 400
  • Stromadapter
  • Patchkabel (~150 cm)
  • Tools-CD inkl. Software und ausführlicher Anleitung (PDF)

Eigenschaften

  • 4-Port USB-Server (NDAS)
  • Ermöglicht den Anschluss vieler USB-Geräte ans LAN
  • Geeignet für viele USB-Geräte (z.B. USB-Sticks, USB-Drucker, externe Festplatten etc.)
  • Externe Schnittstellen: 4x USB2.0, 1x Gigabit-LAN (RJ-45)
  • Kompakte Bauart
  • Strom-LED und Reset-Knopf
  • Unterstützte Betriebssysteme: Win XP/Vista/7/8 (32-bit und 64-bit)
  • Abmessungen: 68x68x29 mm (LxBxH)
  • Gewicht: 75 g

Anschlüsse

Der USB LANPort 400 kommt mit insgesamt 6 Anschlüssen. Zunächst ein RJ45-Anschluss, wo das Patchkabel angeschlossen wird. Die andere Seite kommt logischerweise in den Router. Nun noch die Stromversorgung über den Stromadapter herstellen und schon läuft das Gerät, was auch durch eine Betriebs-LED angezeigt wird. Diese leuchtet ziemlich stark und sollte daher Richtung Wand oder so zeigen. Ihr könnt den LANPort 400 aber auch mithilfe der magnetischen Rückenplatte einfach an eurem PC-Gehäuse oder einer anderen metallischen Fläche anbringen. Ich habe die LED irgendwann zugeklebt, weil sie mir zu stark geleuchtet hat.Der Sharkoon LANPort 400 unterstützt sowohl manuelle als auch automatische IP-Adressvergabe via DHCP. Die automatische Adressvergabe ist standardmäßig aktiviert. Solltet ihr dabei mal Probleme haben, verfügt das Gerät noch über einen Reset-Button und du kannst nochmal alles von vorne einstellen. ;)

1 2Nächste Seite

1 2Nächste Seite
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

2 Comments

    1. Hallo,

      ich habe deine Email mal aus dem Post raus editiert, damit du kein Spam bekommst. So wie es scheint, vertreibt Sharkoon den USB LANPort 400 nicht mehr. Falls du die CD mit dem Treiber nicht mehr hast, solltest du dich an den Support wenden.

      Beste Grüße,
      Simon

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close