News

Shogun Bros. mit neuem Gaming-Headset „Ensense“

Shogun Bros. hat mit dem „Ensense“ Pro ein neues Gaming-Headset auf den Markt gebracht, welches ein paar Extras bietet.

Das Headset gehört mit einem 50mm Treiber zu den größeren Headsets, wodurch natürlich auch eine bessere Tonqualität geboten werden kann. Die Ohren des Nutzers werden nicht nur mit dem Treiber verwöhnt, sondern auch mit Leder-Ohrmuscheln, die die Außenwelt gut abschirmen soll. Außerdem wird virtueller 7.1 Surround Sound geboten.

Ein besonderes Extra ist die Software, die installiert werden kann. So kann das Headset beim Abschießen von Waffen vibrieren, man kann jedoch auch seine eigene Sprachausgabe anpassen. So hat man dann eine Tierstimme oder spricht nicht mehr männlich, sondern auf einmal in weiblichen Tonlagen. Kann man sicherlich witzige Sachen mit anfangen, muss meiner Meinung nach jedoch nicht unbedingt bei einer Headset-Software dabei sein.

Angeschlossen wird das Headset per USB und ist somit auch mit der PS4 kompatibel.

Hier nochmal das typische PR-Gelaber über die Eigenschaften, leider nur auf Englisch – und ja ich bin zu faul das zu übersetzen.

“Best in Class” Eigenschaften sind:

  • 50mm Extra Large Pro Audio Driver
  • Superior Neodymium Magnet (Best Sound Reproduction Performance)
  • Professional Tuned Crystal Clear Voice
  • Tuned Monitor Level Sound Precision
  • Optimized Sound Boost Logic Chips

Ergonomisches Design:

  • Ultra Thick PU Leather Ear Cushion
  • Ultra Thick PU Leather Head Cushion
  • Customizable Head Size Fitting

Leistungsstarkes Remote Control:

  • Backlit Control In Darkness
  • Mute, Microphone, Volume and Ensense Control
  • Anti-interference – Best stable and fast Signal (USB Magnet)
  • Cable Management Band
  • Futuristic Design
  • Backlit Logo

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

4 Comments

    1. Hey Timo,

      ja, das stimmt. Ist auf jeden Fall ein Hingucker! 🙂

      Über das Gewicht wurde in der Pressemitteilung leider nichts gesagt und in den Shops habe ich auch nichts gefunden. Ich habe mal eine Mail rausgeschickt an die Presseagentur und werde dir dann wohl morgen mehr berichten können. Testbericht folgt bestimmt auch noch. 😉

      VG Simon

Schreibe einen Kommentar

Back to top button