News

SilentiumPC bringt neue Modellreihe auf den Markt – Ventum VT4 Midi-Tower

Die neue Reihe von SilentiumPC kommt der Nachfrage nach Gehäusen mit einem ordentlichen Luftdurchfluss nach. Die Ventum VT4-Serie geht mit vier Modellen an den Start.

Mehr Mesh, mehr Luft!

Der europäische Hersteller SilentiumPC hat einiges an seinem Gehäuse optimiert. Bei den Ventum VT4-Modellen wurde an der Oberseite und auch an der Front Mesh eingesetzt. So wird ein ordentlicher Luftdurchfluss erreicht. Um den Luftstrom zusätzlich zu verbessern, wurde auch das Layout im Inneren angepasst. Das Ventum VT4 TG ist das Basismodell und hat bereits zwei vorinstallierte 120-mm-Lüfter ab Werk an Bord. Die beiden Lüfter gehen dann mit maximal 1.200 U/min an die Arbeit. Die anderen drei Modelle, Ventum VT4V TG sowie das Ventum VT4V EVO TG ARGB, in den Ausführungen Schwarz und Weiß, kommen sogar mit vier Lüftern nach Hause. Insgesamt haben im Inneren acht Lüfter platz. Die Lüfter können auf der Oberseite, im Heck, in der Front und auf der Netzteilabdeckung montiert werden.  An der Oberseite und unter dem Netzteil sind leicht entfernbare Staubfilter zu finden.

VT4-Modelle mit hoher Kompatibilität

Die Serie ist kompatibel mit Radiatoren bis zu einer Größe von 280 mm. Durch einen mitgelieferten Splitter kann bei den EVO ARGB-Modellen die adressierbare RGB-Beleuchtung angeschlossen und einfach gesteuert werden. Im oberen Bereich der Gehäuse sind die wichtigsten Anschlüsse. Dabei umfasst das I/O-Panel zwei USB 3.2 Gen1 (3.0) Anschlüsse, einen Audio Ein- und Ausgang sowie eine Power- und Reset-Taste.

Die Gehäuse unterstützen Grafikkarten bis zu einer Höhe von 159 mm und einer Länge bis zu 345 mm. Im unteren Fach der Gehäuse ist ein Käfig, welcher bis zu zwei 3,5 Zoll Festplatten aufnehmen kann. Dazu können auch hinter dem Mainboard zwei weitere 3,5-Zoll-Festplatten untergebracht werden. Damit ist aber noch nicht Schluss. Drei weitere 2,5-Zoll-SSDs können noch hinter dem Mainboard eingebaut werden. Da sollte der Speicherplatz nun wirklich nicht ausgehen.

Als Spitzenmodell bezeichnet SilentiumPC das Ventum VT4 EVO TG ARGB, welches in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich ist. Abgesehen von der Farbe sind die Modelle komplett baugleich. Sie kommen mit vier Lüftern, die ebenfalls maximal 1.200 U/min bieten. Ein ordentlicher Luftdurchfluss kommt hier also als Gesamtpaket daher. Das große Feature des Modells ist dabei die RGB-Beleuchtung. Alle vier Lüfter sind mit adressierbaren RGB-LEDs bestückt und bieten atemberaubende Farbübergänge sowie klasse Lichteffekte. Mit dem beigelegten Nano-Reset-ARGB-Controller und dem Splitter ist es möglich fünf Lüfter und fünf ARGB-Geräte zu steuern.

Verfügbarkeit und Preise

Alle Modelle der Ventum VT4-Reihe sind ab sofort erhältlich. Das Basismodell Ventum VT4 TG gibt es bereits zu einem Preis von 51 Euro. Das Ventum VT4V TG kostet 55 Euro und die beiden Spitzenmodelle gibt es in der schwarzen Ausführung zu 69 Euro und in der weißen Variante zu 74 Euro. Dabei haben alle Modelle zwei Jahre Garantie.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Die beliebtesten Gehäuse

EMPIRE GAMING – Diamond - PC-Gehäuse Gamer- ARGB Mittelgroßer Gehäuseturm ATX – Fassade aus Diamant Plexiglas und Seitentür aus Sicherheitsglas – 4 Ventilatoren 5 Volts LED RGB Adressierbar 120 mm
Preis: € 69,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sharkoon VG4-W Grün PC-Gehäuse mit Window Kit (2x USB 3.0, 2x USB 2.0, ATX) schwarz/grün
Preis: € 47,74 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Talius Cronos gehärtetes Glas – Box/Tower.
Preis: € 133,47 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"