News

SilentiumPC präsentiert Midi-Tower-Serie „Signum SG1“

SilentiumPC, bekannt für CPU-Kühler und PC-Gehäuse, hat mit den Signum-SG1-Modellen seine neueste Produktserie präsentiert. Es handelt sich um Midi-Tower, die die Zielgruppe mit ungewöhnlicher Ausstattung und niedrigem Preis begeistern sollen. Insgesamt präsentierte SilentiumPC fünf verschiedene Modelle, die sich in ihrer Ausstattung unterscheiden. Preislich ist der Einstieg ab 35 Euro möglich.

Der Kern der fünf Gehäuse bleibt unverändert und ist für die Preisklasse, in der alle neuen Modelle angesiedelt sind, ungewöhnlich hochwertig. Die gesamte Serie basiert auf einem recht kurzen Korpus, der für ATX-Hauptplatinen geeignet und in zwei Kammern unterteilt ist. Im unteren Bereich finden sich in jedem Falle ein Netzteil und ein HDD-Käfig, welcher zwei 2,5-Zoll- oder zwei 3,5-Zoll-Festplatten aufnehmen kann. Ein verschiebbarer Laufwerkkäfig, zwei USB-3.0-Ports und zwei weitere Halterungen für 2,5-Zoll-Datenträger runden die Grundausstattung des Midi-Towers ab.

Über dem Netzteil befinden sich das Mainboard sowie die zwei Plätze für Erweiterungskarten. Diese dürfen maximal 325 Millimeter lang sein, was nur bei High-End-Modellen zu Schwierigkeiten führen würde. Prozessorkühler werden ebenfalls in diesem Bereich des Gehäuses angebracht. Sie dürfen bis zu 161 Millimeter hoch sein. Auch hier würden nur bei einzelnen High-End-Komponenten Platzprobleme auftreten.

Ausgeliefert werden die Modelle der Signum-SG1-Serie mit vorinstallierten 120-mm-Lüftern, die sich im Heck des Gehäuses befinden. An der Front können drei weitere Lüfter oder ein Radiator entsprechender Größe untergebracht werden. Unter dem Deckel finden zwei weitere Lüfter, die maximal 140 mm groß sein dürfen, Platz.

Die einzelnen Gehäuse der neuen Signum-Serie unterscheiden sich vor allem hinsichtlich ihrer Größe und hinsichtlich der gebotenen Extras. So kommt das Basismodell mit einem Fassungsvermögen von 37,93 Litern und einer schlichten, durchgehenden Mesh-Front daher, während die M-Version mit einer Metallfront ausgestattet ist. Die Modelle „Signum SG1 TG“ und „SG1M TG“ erweitern die jeweilige Basisversion um ein Seitenteil aus Glas und einen zusätzlichen 120-mm-Lüfter in der Front. Das Spitzenmodell „SG1X TG RGB“ verfügt zusätzlich über ein zweites Sichtfenster und zwei RGB-Lüfter.

Die Basismodelle SG1 und SG1M sind bereits im Handel erhältlich und kosten rund 35 Euro. Die beiden TG-Modelle sind ebenfalls bereits erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt hier bei je 42 Euro. Das Spitzenmodell der Serie soll ab Mitte März erhältlich sein. Angaben zum Preis fehlen hier noch.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button