News

Skills für Cortana mit dem Cortana Skills Kit entwickeln

Auf der Entwicklerkonferenz Build 2017 gab Microsoft die Öffnung eines Skills Kit für den Sprachassistenten Cortana bekannt. Cortana ist in Deutschland nur für Windows-Geräte verfügbar. Auf dem amerikanischen Markt hingegen kann Cortana auch mit Android- und iOS-Geräten genutzt werden. Microsoft spricht von monatlich 140 Millionen aktiven Nutzern.

Über das Skills Kit wird es Herstellern anderer Applikationen möglich sein, eine Verbindung zu Cortana zu schaffen. Mit dieser Schnittstelle wird es – ähnlich wie bei Amazons Alexa – beispielsweise möglich sein, per Sprachbefehl Musik aus einer App wie Spotify wiedergeben zu können. Prinzipiell kann eine Schnittstelle mit jeder Anwendung, die sich per Skill einbinden lässt, geschaffen werden. Auch das Einbinden von Smart-Home-Funktionen wird so möglich sein.

Der Schritt war auch dringend notwendig, um an der Konkurrenz in Form von Siri, Google Assistant und Alexa dran zu bleiben. Engagdet hat Endes letztes Jahr einen Vergleich der vier Plattformen vorgenommen:

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close