News

Skull & Bones – Verschoben auf 2019/2020

Das Multiplayer-Piratenspiel Skull & Bones wurde von Ubisoft verschoben. Der derzeitige Entwicklungsstand sei für einen Release im aktuellen Jahr 2018 noch nicht ausreichend fortgeschritten.

Skull & Bones | © Ubisoft

Alle, die auf ein Multiplayer-Piratenabenteuer neben Sea of Thieves warten, müssen sich noch eine Zeit lang gedulden. Skull & Bones kommt frühestens 2019 in den Handel. Dies hat Ubisoft nun in einem Finanzbericht erklärt.

Bisher war geplant, dass das Spiel in der zweiten Jahreshälfte 2018 erscheinen wird. Die Entwickler wollen sich jedoch weiter auf das Polishing konzentrieren, das laut Ubisoft noch nicht zufriedenstellend ist.

Ubisoft hat sich entschieden, mehr Zeit für die Entwicklung von Skull & Bones einzuräumen, um eine noch attraktivere Spielerfahrung zu erschaffen.

Nebst dem Multiplayer-Modus soll das Spiel auch Singleplayer-Inhalte bieten. Es ist inspiriert durch die Seeschlachten von Assassin’s Creed 4: Black Flag und möchte taktische Gefechte in den Fokus stellen. Im PvP-Modus treten Teams aus 5 Spielern gegenüber. Dies soll der Schwerpunkt des Piratenspiels sein.

Skull & Bones kann eine interessante Alternative zu Sea of Thieves werden. Vor allem weil Sea of Thieves bisher wenig Endgame-Content vorweist und es keine wirkliche Langzeitmotivation bietet.

Tags

Oliver Perkuhn

Derzeit bin ich noch in der Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker bei der BMW AG. Ich liebe meine Arbeit dort, jedoch zocke ich auch aus Leidenschaft. Meine derzeitigen Spiele sind unter anderem GTA 5 Online, Rocket League, League of Legends und noch viele weitere. Gerne gebe ich auch meine Erfahrung weiter und schreibe News rund um Technik & Games.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close