Betriebssysteme, Programme & Web

So einfach kannst du Streams & Videos von Twitch herunterladen

Auf der Streaming-Plattform Twitch TV können begeisterte Gamer ihre Spiele live streamen und seit einigen Jahren auch Videos hochladen. Der einzige Nachteil daran: Videos und Clips verbleiben nach der Übertragung nur temporär auf dem Channel. Für alle Streamer und Follower heißt das im Klartext: Wenn eure beliebtesten Videos nicht im Nirwana verschwinden sollen, ist es ratsam und sinnvoll, sie herunterzuladen. Womit mir beim eigentlichen Problem wären, denn der Download von Twitch-Streams muss etwas ausführlicher breitgeklopft werden.

Als Betreiber des Kanals könnt ihr eure früheren Aufzeichnungen direkt im Videomanager von Twitch herunterladen. Wie das genau funktioniert, haben wir in diesem Artikel erklärt.

Als Follower oder Viewer eines Kanals müsst ihr allerdings auf externe Lösungen zurückgreifen. Dazu wollen wir euch zwei Möglichkeiten vorstellen: die Website Untwitch, um vereinzelte Videos herunterzuladen, und die beliebte Software Twitch Leecher, die sich besonders dann eignet, wenn ihr regelmäßig oder in größerem Umfang Videos downloaden wollt.

Das Online Tool Untwitch

Unter diesem Link gelangt ihr auf die Untwitch-Website, die es euch ermöglicht, Videos und Clips auf Twitch TV direkt über euren Browser herunterzuladen. Beachtet allerdings, dass Untwitch immer nur Videos mit maximal einer Stunde Laufzeit herunterlädt. Längere Streams werden in entsprechende Segmente unterteilt.

Die Vorgehensweise ist relativ selbsterklärend: Ganz oben fügt ihr die Twitch-URL des gewünschten Videos ein und klickt anschließend auf Submit.

Screenshot Untwitch – Startseite: Kopiert den Link eures Videos oder Streams ins weiße Feld und bestätigt mit „Submit“.

Wenn euer Video gefunden wurde, öffnet sich ein neues Fenster. Dort könnt ihr dann das gewünschte Download-Format auswählen und anschließend auf den Download-Button klicken. Im folgenden Screenshot seht ihr, dass das Beispielvideo länger als eine Stunde dauert. Deshalb steht in diesem Fall eine Option zur Verfügung, um die Anzahl an gewünschten Segmenten anzugeben, in die das Video aufgeteilt werden soll.

Screenshot Untwitch – Download: Im Download-Bereich könnt ihr das gewünschte Format und – falls die Video-Laufzeit länger als eine Stunde beträgt – die Zahl der Segmente auswählen, in die das Video unterteilt werden soll.

Die Software Twitch Leecher

Die Anwendung Twitch Leecher ist eine Drittanbieter-Lösung, mit der man auch im größeren Rahmen Videos und Streams auf Twitch herunterladen kann. Unter diesem GitHub-Link findet ihr die entsprechende .exe-Datei, um die Software zunächst auf eurem PC zu installieren.

Auch Twitch Leecher kommt mit wenig Erklärungsbedarf aus. Nach dem Öffnen der Software klickt ihr in der oberen Leiste auf Search (siehe Bild, Schritt 1), woraufhin einige Suchoptionen angeboten werden (Schritt 2). Ihr könnt zum Beispiel den Namen eines beliebigen Kanals oder die URL eines speziellen Videos angeben. Unter dem Reiter IDs könnt ihr auch gleich mehrere Videos eingeben, wenn es schneller gehen soll (die jeweiligen ID-Nummern sind die Zahlen am Ende der URLs). Im Anschluss beginnt ihr die Suche mit dem unteren Search-Button (Schritt 3).

Twitch Leecher – Suchoptionen: Wählt einen bevorzugten Kanal, eine Video-URL oder mehrere Videos mittels IDs und startet die Suche.

In unserem Beispiel haben wir die exakte URL des gewünschten Videos eingegeben. Dieses wird nun in einem neuen Fenster angezeigt. Mit Klick auf den Download-Button könnt ihr es herunterladen oder eine neue Suche starten.

Twitch Leecher – Video Download: Ist die Suche erfolgreich, bekommt ihr die entsprechenden Videos präsentiert. Über das Feld „Download“ können sie dann heruntergeladen werden.

Thema Urheberrechte: Bitte denkt daran, dass ihr das erworbene Videomaterial nur für private Zwecke benutzen dürft, damit ihr keine Urheberrechte verletzt. Das heißt vor allem: Kein Upload auf anderen Plattformen ohne das Einverständnis des jeweiligen Streamers.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close