Betriebssysteme, Programme & Web

So löschst du deinen Instagram-Account

Du hast keine Lust mehr auf Social Media und willst lieber das „reale Leben“ genießen?! Vielen geht es so wie dir. Schließlich hat sich das beliebte Soziale Netzwerk mittlerweile zu einem begehrten Ort für jede Menge Influencer entwickelt, die manch einen mit ihren realitätsfernen Schnappschüssen zur Weißglut treiben. Sicherlich bietet Instagram auch viele informative Seiten, die dafür sorgen, dass man gerne am Ball bleibt.  Oder gehörst du nicht zu denjenigen, die in der Mittagspause oder abends im Bett die neuesten Stories ihrer Freunde abchecken? Du musst für dich selbst entscheiden, ob sich das soziale Netzwerk für dich lohnt oder nicht. Denn eines sei gesagt: Solltest du Instagram ohnehin nicht nutzen, dann ist das Löschen deines Accounts die beste Möglichkeit um Datenballast im Internet loszuwerden. Andernfalls hängt dir dein ungenutztes Profil für Ewigkeiten an den Hacken. Doch kann man seinen Account bei Instagram so einfach löschen? Die Antwort lautet: Ja! Wir zeigen dir wie es geht.

Löschen klingt zu drastisch? Versuche es mit Deaktivierung

Solltest du unentschlossen sein, ob du deinen Account wirklich loswerden möchtest, solltest du nicht gleich aus den Vollen schöpfen. Instagram bietet dir eine Zwischenlösung an. So kannst du dein Profil auf dem sozialen Netzwerk nicht nur löschen, sondern auch vorübergehend deaktivieren. In diesem Fall bleibt dein Account innerhalb von Instagram anderen Usern verborgen. Das bedeutet, dass insbesondere deine Posts, Bilder und Videos von anderen nicht mehr eingesehen werden können. Wer für eine gewisse Zeit inkognito bleiben möchte, findet hiermit die perfekte Lösung. Wenn du wieder aktiv ins Geschehen einsteigen möchtest, kannst du deinen Account blitzschnell und unkompliziert reaktivieren. Zwar kannst du sowohl Smartphone als auch deinen Browser am PC für die Deaktivierung nutzen, aus Gründen der Übersicht raten wir dir aber zur zweiten Lösung. Wie du deinen Account deaktivierst zeigen wir dir Schritt für Schritt:

Für die allgemeine Nutzung von Instagram ist die Smartphone-App die praktischste und komfortabelste Lösung. Wenn du wichtige Einstellungen wie Deaktivierung oder Löschung vornehmen möchtest, raten wir dir jedoch zum Browser am PC. (Bild: Apple App Store)
  1. Geh auf auf www.instagram.com und melde dich bei deinem Profil an.
  2. Tippe auf den Punkt „Profil bearbeiten“. Nun hast du die Möglichkeit, persönliche Daten und Einstellungen anzupassen.
  3. Wähle nun den Punkt „Mein Konto deaktivieren“ und klicke auf die Verlinkung.
  4. Ein neues Fenster öffnet sich, in dem du (nicht zwingend) einen Grund für die Deaktivierung angibst.
  5. Bestätige dein Anliegen noch einmal mit deinem Passwort und klicke final auf „Konto vorübergehend deaktivieren“.
Du kannst doch nicht ohne? Wenn du deinen Account reaktivieren möchtest, musst du dich nur wieder mit deinen Login-Daten anmelden. Schließlich ist dein Account noch hinterlegt. (Bild: Instagram.com)

Wenn die Zeit reif ist und du wieder aktiv Instagram nutzen möchtest, kannst du problemlos deinen Account wieder reaktivieren. Alles, was du hierfür tun musst, ist, dich mit deinen klassischen Login-Daten anzumelden.

Ultima Ratio: Die Löschung des Accounts

Wer keine halben Sachen machen möchte und Instagram endgültig den Rücken kehren will, kann seinen Account ebenso gut löschen. Möglicherweise fällt dir beim Lesen dieses Tutorials auch ein, dass du noch einen ungenutzten Account auf Halde hast, den du seit Monaten nicht nutzt? Dann ist die Löschung des Profils wohl ebenfalls eine sinnvolle Überlegung. Zum Glück macht es dir Instagram nicht schwer, einen Account zu löschen. Ganz im Gegenteil. Der Prozess ist denkbar einfach und kann sowohl über App als auch über den Browser am PC realisiert werden.

Wer längere Zeit nicht mehr bei Instagram angemeldet war, wird sich beim Klicken auf den „Löschen-Link“ zunächst wieder anmelden müssen.

Löschen am PC

  1. Rufe am Browser folgenden Link auf. Dieser dient der Löschung deines Instagram-Accounts.
  2. Melde dich mit deinen Account-Daten an.
  3. Wahlweise kannst du wieder einen Grund angeben, warum du deinen Account löschen möchtest.
  4. Gib noch einmal dein Passwort ein und klicke auf „Mein Konto dauerhaft löschen“.
  5. Achtung: Wer mehrere Accounts sein eigen nennt, sollte darauf aufpassen, dass der richtige zum Löschen ausgewählt ist.

Löschen per App

Zwar ist das Löschen deines Accounts auch in der App möglich, doch hier musst du leider ein paar Umwege in Kauf nehmen.

  1. Öffne die Einstellungen und wähle den Punkt „Hilfe“ und anschließend „Hilfebereich“ aus.
  2. Nun verlässt du automatisch die App und wirst in den Browser deines Smartphones weitergeleitet.
  3. Tippe nun auf „Verwalten des Kontos“ und anschließend auf „Dein Konto löschen“.
  4. Im Anschluss daran öffnest du den Punkt „Wie lösche ich mein Konto?“.
  5. Scrolle nun ein wenig herunter und tippe auf „Dein Konto löschen“.
  6. Hierbei handelt es sich um den Link, der dich zur Löschung deines Accounts weiterleitet.
  7. Tippe nun noch einmal dein Passwort ein und bestätige noch einmal, dass du wirklich dein Profil löschen möchtest.

Die Konsequenzen

Wer seinen Account bei dem beliebten sozialen Netzwerk unwiederbringlich löscht, sollte sich der Konsequenzen im Klaren sein. Dies beginnt bereits dabei, dass alle deine Posts verloren gehen. Doch das ist nicht das einzige, worauf du fortan keinen Zugriff mehr hast. Darüber hinaus sind alle Bilder, Videos, Follower, Likes und Insta-Stories unwiederbringlich verloren. Wer an seinen Posts hängt, aber dafür nicht den Preis eines aktiven Accounts bezahlen möchte, kann ein bequemes Back-Up machen. Da auch dies mit Arbeit verbunden ist, ist die Deaktivierung deines Accounts wohl in den allermeisten Fällen die bequemste Lösung. Hier kannst du dir erst einmal Gedanken machen, ob du dein Profil wirklich aufgeben möchtest oder nicht. Schließlich kannst du deinen Account zu einem späteren Zeitpunkt immer noch löschen, wenn sich der Zustand als untragbar erweist.

Das soziale Netzwerk mit echtem Suchtfaktor eignet sich optimal zur Überbrückung von Wartezeiten. Schließlich lassen sich Insta-Stories und spannende bzw. witzige Posts ansehen.

Wer sich vor dem Verlust schöner Erinnerungen fürchtet, kann vor Löschung des Accounts seine Bilder sichern. Dafür musst du einfach nur einen Download der entsprechenden Daten anfordern. Wie die Deaktivierung sowie die Löschung deines Accounts, geht auch dies am bequemsten über den Browser deines PCs.

  1. Melde dich bei Instagram an und tippe auf „Profil“.
  2. Klicke nun auf „Profil bearbeiten“ und anschließend auf „Privatsphäre und Sicherheit“.
  3. Nun scrollst du nach unten bis zu dem Punkt „Daten-Download“ und tippst auf „Download anfordern“.
  4. Instagram möchte nun deine E-Mail-Adresse wissen, die mit deinem Account verknüpft ist.
  5. Nachdem du diese eingegeben hast, tippst du auf „weiter“.
  6. Zu guter Letzt gibst du dein Passwort an und klickst auf „Download anfordern“.

Instagram lässt dir nun binnen 48 Stunden einen Link zukommen, über den du deine Daten bequem herunterladen kannst. Keine Angst: Da das soziale Netzwerk hier auf eine verpackte ZIP-Datei setzt, musst du nicht tausende Medien einzeln herunterladen.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Simon

Administrator

5,058 Beiträge 4,094 Likes

Du hast keine Lust mehr auf Social Media und willst lieber das „reale Leben“ genießen?! Vielen geht es so wie dir. Schließlich hat sich das beliebte Soziale Netzwerk mittlerweile zu einem begehrten Ort für jede Menge Influencer entwickelt, die manch einen mit ihren realitätsfernen Schnappschüssen zur Weißglut treiben. Sicherlich bietet Instagram auch viele informative Seiten, die dafür sorgen, dass man gerne am Ball bleibt.  Oder gehörst du nicht zu denjenigen, die in der Mittagspause oder abends im Bett die neuesten Stories ihrer Freunde abchecken? Du musst für dich selbst entscheiden, ob sich das soziale Netzwerk für dich lohnt oder nicht. Denn eines sei gesagt: Solltest du Instagram ohnehin nicht nutzen, dann ist das Löschen deines Accounts die beste Möglichkeit um Datenballast im Internet loszuwerden. Andernfalls hängt dir dein ungenutztes Profil für Ewigkeiten an den Hacken. Doch kann man seinen Account bei Instagram so einfach löschen? Die Antwort lautet: Ja! Wir zeigen dir...

Lese weiter....

Antworten 1 Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"