Betriebssysteme, Programme & Web

So macht ihr euren Raspberry Pi zur Spielekonsole

Nochmal in den Genuss von Spielen aus der Kindheit kommen ohne viel Geld für die jeweilige Konsole und das dazugehörige Spiel auszugeben. Das klingt wie ein Traum, kann aber ganz einfach Wirklichkeit werden. Alles was dazu notwendig ist, ist ein Raspberry Pi. Für den passenden Flair gibt es auch passende Gehäuse oder auch schon USB-Controller im Stil von Retro-Konsolen. Wir zeigen euch heute die technische Umsetzung für den Pi, und das ist einfacher als gedacht.

Fangen wir erst einmal damit an, was genau wir überhaupt benötigen:

Für unsere Spielekonsole verwenden wir das kostenfrei Open-Source-Projekt Recalbox. Um Recalbox auf den Raspberry Pi zu bringen, nutzen wir den Raspberry Pi Imager. Haben wir eine microSD-Karte mit dem Computer verbunden, können wir über das Tool Recalbox einfach installieren. SD-Karte in den Pi stecken, Controller und Monitor verbinden – fertig.

Wie bekomme ich jetzt Spiele auf die Recalbox? Wichtig: Ihr dürfte nur digitale Kopien von Spielen besitzen, die ihr auch im Original besitzt. Habt ihr nun ein ROM eures gewünschten Spiel zur Verfügung, gibt es mehrere Wege diese auf den Raspberry Pi zu bekommen. Der wohl einfachste Weg ist über das Netzwerk.

Um auf die Recalbox zuzugreifen, öffnet ihr den Windows Explorer und gebt in die Adresszeile \\Recalbox ein. Werdet ihr nach Anmeldedaten gefragt, klickt einfach „als Gast anmelden“ an. Anschließend platzieren wir die Spiele im Ordner roms und natürlich im Ordner des passenden Emulator. Wir müssen Recalbox noch mitteilen, dass neue Spiele vorhanden sind. UI-Einstellungen->Spiele aktualisieren ist dafür der Weg, und nun solltet ihr die Spiele sehen.

Wenn wir die Spiele direkt auf die SD-Karte ziehen, landen diese ebenso im Ordner roms. Die Aktualisierung der Spieleliste ist dann aber nicht notwendig, denn der Raspberry Pi sollte sowieso ausgeschaltet sein, wenn ihr die SD-Karte entfernt.

Das war es schon. Controller in die Hand und ihr könnt in den Genuss alter Spiele kommen!

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

1,688 Beiträge 946 Likes

Nochmal in den Genuss von Spielen aus der Kindheit kommen ohne viel Geld für die jeweilige Konsole und das dazugehörige Spiel auszugeben. Das klingt wie ein Traum, kann aber ganz einfach Wirklichkeit werden. Alles was dazu notwendig ist, ist ein Raspberry Pi. Für den passenden Flair gibt es auch passende Gehäuse oder auch schon USB-Controller … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"