Office Tutorials

So markiert ihr Elemente (Text etc.) in Microsoft Word noch einfacher & besser

In Word gibt es verschiedene Elemente, die ihr bearbeiten könnt: Text, Grafiken, Tabellen, Diagramme und einiges mehr. Unabhängig davon, ob es sich um Text oder ein Objekt handelt, müsst ihr markieren, was ihr bearbeiten wollt. Wie das genau funktioniert, erfahrt ihr in diesem Ratgeber.

Markieren mit der Maus

Die gängigste Methode ist das Markieren mit der Maus. Ungeübte Nutzer ziehen den Mauszeiger einfach bei gedrückter linker Maustaste über den Text, der markiert werden soll. Das ist sehr unpräzise und kostet euch mehr Zeit als die anderen Methoden. So markiert ihr richtig mit der Maus:

Text

  • Ein Wort: Cursor ins Wort stellen, Doppelklick
  • einen Absatz: Cursor in den Absatz stellen, Dreifachklick
  • eine Zeile: Mauszeiger links neben die Zeile stellen, bis der Pfeil auf den Text zeigt, Klick
  • einen Absatz: Mauszeiger links neben die Zeile stellen, bis der Pfeil auf den Text zeigt, Doppelklick

Objekt

Klickt auf das Bild, Form, Piktogramm, Diagramm oder SmartArt, wenn der Mauszeiger zum Fadenkreuz wird. Ihr erkennt an der Linie und den Punkten in den Ecken, dass das Objekt markiert ist.

Tabelle

Wenn ihr den Mauszeiger über die Tabelle bewegt, erscheint an der linken oberen Ecke ein Fadenkreuz. Mit einem Klick darauf ist die gesamte Tabelle markiert.

Markieren mit der Tastatur

Das Markieren mit der Tastatur ist nur für Text möglich.

  • Zeichenweise markieren: Shift + Pfeiltaste links/rechts
  • Zeilenweise markieren: Shift + Pfeiltaste oben/unten
  • Wortweise markieren: Strg + Shift + Pfeiltaste links/rechts
  • Absatzweise markieren: Strg + Shift + Pfeiltaste oben/unten

Funktion „Markieren“

Im Register „Start“, Gruppe „Bearbeiten“ (letzter Abschnitt) findet ihr den Befehl „Markieren“. Mit Klick auf das Pfeilchen öffnet sich das Drop-Down-Menü mit folgender Auswahl:

  • Alles markieren
  • Objekte auswählen
  • Alle Textbestandteile mit ähnlicher Formatierung auswählen (keine Daten)
  • Auswahlbereich

Alles markieren

Mit Klick auf den Befehl ist der gesamte Text markiert.

Objekte auswählen

Für alle Objekte (Formen, Textbereiche, Grafiken etc.) könnt ihr festlegen, wie sich der Text zur Grafik verhält (Textumbruch).

Legt ihr das Objekt vor oder hinter den Text, bleibt er von der Position der Grafik unberührt. Liegt die Grafik hinter dem Text, kann es schwierig sein, sie wieder zu markieren. Mit dem Befehl „Objekt auswählen“ könnt ihr jedes Objekt im Dokument anklicken und markieren.

Alle Textbestandteile mit ähnlicher Formatierung markieren

Bei diesem Befehl wird der Text in einem Dokument markiert, der gleich formatiert ist. Das heißt, bei dem die Schriftart, -größe und andere Attribute übereinstimmen, die Ausrichtung und andere Formatierungen. Alle Textteile, die andere Attribute aufweisen (Überschriften, Aufzählungen, Tabellen etc.) sind von der Markierung ausgenommen.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button