Internet Tutorials

So richtet ihr ein Kontaktformular auf eurer WordPress-Webseite ein

Das Kontaktformular bietet euren Nutzern die Möglichkeit, mit euch in Kontakt zu treten, leichter und vor allem vertraulicher mit euch zu kommunizieren. Standardmäßig stellt WordPress keine Formulare zur Verfügung.

Ihr könnt natürlich, falls ihr die notwendigen Skills habt, auch selber ein Kontaktformular erstellen und als Seitentemplate in WordPress hinterlegen. Zum Glück stehen jedoch auch hier wieder einige Plugins zur Verfügung, welche das Anlegen eines Kontaktformulars erleichtern.

WordPress Formular Plugin „Contact Form 7“ nutzen

Das meist genutzte Plugin zum Hinzufügen von Formularen ist „Contact Form7“. Es erfreut sich besonders durch seine Einfachheit größter Beliebtheit. Durch die Möglichkeit, ein Google Captcha-Feld einzubauen, ist ein zusätzliches Anti Spam-Plugin nicht zwingend notwendig.

Ihr installiert das Plugin wie gewohnt über das Dashboard unter “Plugins – Plugins installieren“. Nach dem Aktivieren steht nun links im Menü „Formulare“. Anschließend könnt ihr das Kontaktformular auswählen, und es steht euch direkt ein Standardformular zur Verfügung. Um das Formular einer Seite hinzuzufügen, müsst ihr den Shortcode inklusive Klammern kopieren und ihn anschließend in der Seite oder dem Blog einfügen.

Wenn ihr das Kontaktformular lieber auf einer eigenen Seite haben wollt, erstellt einfach eine neue Seite, die ihr beispielsweise „Kontakt“ nennen könnt und fügt den Shortcode für das Formular ein. Reicht euch das Design des vorgefertigten Kontaktformulars, müsst ihr keine weiteren Änderungen vornehmen.

Allerdings steht es euch auch frei, noch weitere Felder hinzuzufügen und sie beispielsweise als Pflichtfelder anzeigen zu lassen. Die Änderungen werden über „Formulare – Kontaktformular“ vorgenommen und dann gespeichert. Auch, wie viele Zeichen in ein Feld eingetragen werden dürfen, könnt ihr festlegen. Achtet darauf, dass alle Formularelemente in den Nachrichtenkörper kopiert sind, um diese auch per E-Mail zu erhalten.

Kontaktformular per E-Mail erhalten

Das vom Nutzer ausgefüllte Kontaktformular wird euch per E-Mail zugesandt. So ist eine schnelle, vertrauliche und einfache Kommunikation möglich. Die im Kontaktformular unter „Formular“ hinzugefügten und geänderten Felder, welche ihr ebenfalls in der E-Mail übermittelt bekommen wollt, müsst ihr dementsprechend unter „E-Mail“ in den Nachrichtenkörper einfügen. Das Plugin verwendet immer die im WordPress angegebene E-Mail-Adresse. Wollt ihr diese ändern, könnt ihr im Feld „An“ eine andere E-Mail-Adresse angeben.

Ihr habt ebenso die Möglichkeit, dass der Absender des Formulars eine Kopie per E-Mail erhält. Hierfür müsst ihr bei „Verwende E-Mail (2)“ einen Haken setzen. Wollt ihr dem Nachrichtenempfänger einen Bestätigungstext zukommen lassen, könnt ihr diesen im Feld „Nachrichtentext“ eingeben. Nun ist eine unkomplizierte Kommunikation zwischen euch und dem Nutzer gewährleistet.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close