News

Sony veröffentlicht in Japan Xperia Pro mit HDMI-Anschluss

Mit dem Xperia Pro bringt Sony in seinem Heimatland ein Smartphone an den Start, das vor allem Kamera-Enthusiasten gefallen dürfte. Grund dafür ist nicht nur der integrierte HDMI-Anschluss. Wer Interesse an dem perfekten Smartphone für Nutzer von Sony-Kameras hat, muss mit umgerechnet 1.800 Euro auch einen beachtlichen Kaufpreis verkraften.

Alles andere als gewöhnlich

Das Xperia Pro schwimmt keinesfalls mit dem Strom der anderen Geräte auf dem Smartphone-Markt. Ganz im Gegenteil. Sony hat hier nicht nur ein neues, sondern vor allem auch ein ungewöhnliches Smartphone präsentiert. So richtet sich das Unternehmen nach eigenen Aussagen an professionelle Nutzer einer Kamera aus der hauseigenen Alpha-Serie. Hierbei soll das Smartphone nicht nur mit viel Leistung glänzen können. Obendrein ergänzt es die Funktionen der Kamera auf praktische Art und Weise.

Bild: Sony

Unter anderem soll man es als zusätzliches Display und erweitertes Bedienelement für die Kamera nutzen können. Möglich machen soll es der integrierte Mini-HDMI-Anschluss. Mit dessen Hilfe kann man das Smartphone ganz bequem an die Kamera anschließen und von den Features profitieren. Obendrein kann man den USB-Anschluss des Smartphones nutzen, um soeben geschossene Fotos direkt auf das Smartphone zu übertragen.

Nicht nur für Foto-Ausflüge geeignet

Doch auch abseits der Praktikabilität für Kamerabesitzer hat das Smartphone einiges zu bieten. In Sachen Hardware ist es nahezu baugleich zum Xperia 1 II. Obendrein ist 5G an Bord. Darüber hinaus spendiert Sony dem Xperia Pro auch mehr Arbeitsspeicher sowie Speicherplatz. Neben 12 GB RAM bietet ein 512 GB großer Flashspeicher Platz für viele Fotos. Praktisch dürften auch die beiden separaten Knöpfe sein. Diese soll der Nutzer ganz individuell belegen können.

Bild: Sony

Wie beim Xperia 1 II blickt man beim Xperia Pro auf einen farbprächtigen OLED-Screen, der 6,5 Zoll misst und mit 3.840 x 1.644 Pixeln auflöst. Mit dabei ist auch der Snapdragon 865 aus dem Hause Qualcomm. Wer nicht nur mit seiner Sony Alpha, sondern auch mit dem Xperia Pro Fotos schießen möchte, kann auf die verbaute Dreifachkamera zurückgreifen. Für lange Akkulaufzeiten soll der 4.000 mAh starke Akku sorgen können.

Preis und Verfügbarkeit

Sony lässt sich den Traum für Sony-Alpha-Besitzer einiges kosten – Zumindest in Japan. Dort ruft der Hersteller 228.000 Yen auf. Dies entspricht umgerechnet ca. 1.800 Euro. Leider wissen wir bislang noch nicht, ob Sony plant, das Smartphone auch außerhalb Japans an den Start zu bringen. In Anbetracht der großen Konkurrenz, die dem Unternehmen im Bereich der Smartphones weltweit entgegenschlägt, scheint dies jedoch eher unwahrscheinlich. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Die beliebtesten Smartphones

Samsung Galaxy M12 Android Smartphone ohne Vertrag, Quad-Kamera, 6,5 Zoll Infinity-V Display, starker 5.000 mAh Akku, 128 GB/4GB, Handy in Schwarz, (Deutsche Version) [Exklusiv bei Amazon]
Preis: € 199,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
POCO X3 PRO Smartphone (16,94cm (6,67") FHD+ LCD DotDisplay 120Hz, 8GB+256GB Speicher, 48MP Quad-Rückkamera, 20MP Frontkamera, Dual-SIM, Android 11) Schwarz - [Exklusiv bei Amazon]
Preis: € 252,90 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apple iPhone SE (64 GB) - Schwarz
Preis: € 450,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"